Kindertagespflege

Kindertagespflege bietet Kindern vor allem in den ersten Lebensjahren eine familien- und wohnortnahe Betreuung, bei der die individuellen Bedürfnisse besonders berücksichtigt werden können. Hinter diesem Betreuungsangebot stehen qualifizierte Kindertagespflegepersonen, die maximal fünf Kinder, vorrangig in ihrem eigenen Haushalt, betreuen. Durch diese Betreuungsform können Kinder Gruppenerfahrungen im kleinen und überschaubaren Rahmen machen, welches soziales Lernen und eine individuelle Förderung ermöglicht.

Durch flexible Betreuungszeiten können Eltern Kindererziehung und Erwerbstätigkeit miteinander vereinbaren.  

Die Fachstelle Kindertagespflege prüft nach gesetzlichen Vorgaben die Eignung der Kindertagespflegepersonen, bietet Qualifizierungskurse für künftige Tagesmütter und Tagesväter an und begleitet die Kindertagespflegepersonen fachlich in ihrer verantwortungsvollen Tätigkeit.

Die Fachstellen Kindertagespflege des Landkreises und der Stadt Fulda arbeiten stetig an der Weiterentwicklung und Qualität in der Kindertagespflege. Mit der Teilnahme am Bundesprogramm „Kindertagespflege: Weil die Kleinsten große Nähe brauchen“, sind wir nicht nur als Modellstandort ausgewählt worden, sondern erhalten auch Mittel des Bundes, um das „Kompetenzorientierte Qualifizierungshandbuch Kindertagespflege“ in die Weiterbildung von Kindertagespflegepersonen zu integrieren.

Seit September 2016 werden Kindertagespflegepersonen nach diesem neuen Standard qualifiziert. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte dem Flyer.

Suchen Sie eine Tagesmutter oder einen Tagesvater für ihr Kind?

Sie sollten sich für eine Betreuung in Kindertagespflege entscheiden,

  • wenn Sie sich eine individuelle, bindungsgerechte Betreuung durch eine bestimmte Bezugsperson für Ihr Kind wünschen,
  • wenn Sie Ihr Kind in einer familienähnlichen, überschaubaren Betreuungssituation aufwachsen lassen möchten,
  • wenn Sie für Ihr Kind eine alltagsnahe, entwicklungsgerechte und individuelle Förderung und Bildung wünschen,
  • wenn Sie flexible Betreuungszeiten wünschen.

 

Haben Sie Fragen zu dieser Betreuungsform?

Wir unterstützen Sie bei der Suche nach einer geeigneten Betreuungsmöglichkeit für Ihr Kind und informieren Sie gerne über die freien Tagespflegestellen in Ihrer Gemeinde oder Stadt.

In einem persönlichen Gespräch erhalten Sie Informationen über die individuellen Besonderheiten und pädagogischen Angebote der jeweiligen Tagespflegestellen. Wir informieren Sie über organisatorische, rechtliche und finanzielle Fragen der Kindertagespflege. 

Öffentlich geförderte Kindertagespflegepersonen erhalten für ihre Tätigkeit festgelegte Geldleistungen vom Jugendamt. Wie bei der Betreuung in Kindertageseinrichtungen werden Eltern auch bei der Kindertagespflege an den Kosten beteiligt. Die Höhe des Kostenbeitrags hängt vom Umfang der Betreuung ab. Darüber hinaus besteht unter Umständen die Möglichkeit, einen Antrag auf Ermäßigung des Kostenbeitrags oder die Befreiung vom Kostenbeitrag zu stellen. Näheres ist der Satzung Kindertagespflege zu entnehmen.

Bitte wenden Sie sich mit Ihren Fragen zur Finanzierung der Kindertagespflege an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Fachdienstes. Wir beraten Sie gerne.

Interessieren Sie sich für die Tätigkeit als Tagesmutter oder Tagesvater?

Sie können Kindertagespflegeperson werden,

  • wenn Sie Freude am Umgang mit Kindern haben,
  • wenn Ihnen die Entwicklung, Förderung und Bildung von Kindern am Herzen liegt,
  • wenn Sie Kindern eine liebevolle, wertschätzende und familiäre Atmosphäre bieten können,
  • wenn Sie Verantwortung übernehmen und Interesse an pädagogischen Themen haben,
  • wenn Sie bereit sind, mit den Eltern des Tageskindes und dem Jugendamt partnerschaftlich und offen zusammenzuarbeiten,
  • wenn Sie Bereitschaft zeigen für Fortbildung und Austausch mit anderen Tageseltern,

Sie fühlen sich angesprochen? Dann sollten Sie die Mitarbeiterinnen des Fachdienstes ansprechen.

Unser Angebot für künftige Kindertagespflegepersonen:

  • Wir beraten und bereiten Sie persönlich auf Ihre Tätigkeit als Tagesmutter oder Tagesvater vor.
  • In allen Fragen der Kinderbetreuung erhalten Sie von uns fachliche Begleitung und Beratung.
  • Gemäß dem „Kompetenzorientierten Qualifizierungshandbuch“ werden pädagogische sowie entwicklungspsychologische Grundlagen vermittelt und rechtliche Themen vertieft.
  • Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, sich mit anderen Tageseltern auszutauschen.

Mit Beginn des Schuljahres 2000/2001 wurde in Hessen das Betreuungsangebot an Grundschulen eingeführt.

Weitere Informationen sowie das Verzeichnis der Betreuungsangebote für Grundschulkinder finden Sie hier.

Fragen? Wir helfen gerne weiter!

Kontakt:
Landkreis Fulda
- Jugend, Familie, Sport, Ehrenamt -
Wörthstr. 15
36037 Fulda

Tel.: (0661) 60 06-3 28 oder 18 66

E-Mail: tagespflege@landkreis-fulda.de

Öffnungszeiten:
Mo., Di., Do. von 8.30 – 15.30 Uhr
Mi., Fr. von 8.30 – 12.30 Uhr

WEITERE SERVICE SEITEN für alle Mitbürger(innen)

Pflegestützpunkt

Zum Pflegestützpunkt >

Mitfahrzentrale Rhön

Sparen und Umwelt schonen >

Landratsamt Fulda

Wörthstraße 15
36037 Fulda

Telefon: (06 61) 60 06-0
Telefax: (06 61) 60 06-4 49

E-Mail: info@landkreis-fulda.de