Sachbearbeitung für NATURA 2000 in Teilzeit
für das LIFE-Projekt „Hessische Rhön – Berggrünland, Hutungen und ihre Vögel"

Der Landkreis Fulda sucht Mitarbeiter (m/w/d) zur

Sachbearbeitung für NATURA 2000 in Teilzeit

für das LIFE-Projekt „Hessische Rhön – Berggrünland, Hutungen und ihre Vögel"

Im Rahmen des EU-LIFE-Projekts sollen Maßnahmen zur Erhaltung und Verbesserung von Lebensräumen und Vogelvorkommen im Schutzgebietsnetz NATURA 2000 umgesetzt werden. Zentral hierfür sind die Optimierung des Flächenmanagements und die erfolgreiche Zusammenarbeit mit landwirtschaftlichen Nutzern.

 

Was Sie erwartet:

  • Organisation, Ausschreibung, Koordination, fachliche Betreuung, Abnahme und Kontrolle der konkreten Naturschutzmaßnahmen
  • Abstimmung mit der Naturschutzfachverwaltung, Landnutzern und weiteren Akteuren
  • Erarbeitung und Umsetzung eines Konzeptes zur Datenhaltung und GIS
  • NATURA 2000 Beratung mit Schwerpunkt Grünland für Nutzer und Besitzer von
    potentiellen oder bestehenden NATURA-Flächen im Projektgebiet
  • Mitwirkung bei der Öffentlichkeitsarbeit und im fachlichen Austausch
  • Mitarbeit in den Arbeitsgruppen
  • Mitarbeit in Projektdokumentation und Berichtspflicht
  • Koordinierung und Erstellung des After-LIFE-Conservation-Plan

     

    Was wir bieten:

  • flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten im Umfang von 19,5 Stunden wöchentlich
  • Bezahlung nach Entgeltgruppe 11 TVöD
  • Teilnahme an der leistungsorientierten Bezahlung
  • Zusatzversorgung des öffentlichen Dienstes
  • Möglichkeit einer betrieblichen Altersvorsorge
  • betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Dienstort ist die Hessische Verwaltungsstelle des Biosphärenreservats auf der Wasserkuppe

 

Die Stellenbesetzung erfolgt im Rahmen der Projektlaufzeit befristet bis zum 01.09.2022.

Was wir erwarten:

  • Abgeschlossenes Studium im ökologischen bzw. landwirtschaftlichen Bereich
  • Umfassendes Wissen über die landwirtschaftlichen und ökologischen Zusammenhänge im Naturraum und vertiefte Kenntnisse in Botanik.
  • Erfahrung in der naturschutzfachlichen Begleitung von landschaftspflegerischen Maßnahmen
  • Mehrjährige Erfahrung in der Zusammenarbeit mit regionalen Akteuren (Landwirte, Ehrenamtliche, Verbände)
  • Praxiserfahrung in der

    Landschaftspflege/ Landwirtschaft

  • Erfahrung in der erfolgreichen Abwicklung von Projekten im Zusammenhang Landnutzung – Naturschutz – Bürger
  • Sicherer Umgang mit MS-Office-Produkten, gute GIS-Kenntnisse erforderlich
  • Gute Kenntnisse der englischen Sprache in Wort und Schrift
  • Berufserfahrung in der öffentlichen Verwaltung erwünscht

    Konzeptionelles Denken

  • Moderationsfähigkeit
  • Überzeugungsfähigkeit
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Organisationsfähigkeit

 

(Bitte zu den o.g. Punkten Nachweise beifügen)

 

Wie Sie sich bewerben:

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung zu der Ausschreibung mit der Kennziffer 18-116 mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 03.06.2019. Bitte senden Sie uns Ihre Unterlagen möglichst über unser Bewerberportal unter www.landkreis-fulda.de.

 

Schwerbehinderte Bewerber (m/w/d) werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

 

Bewerbungen von Frauen sind aufgrund der Regelungen des Hessischen Gleichberechtigungs-gesetzes besonders erwünscht, da in diesem Bereich eine Unterrepräsentanz von Frauen besteht.

 

Bei fachlichen Rückfragen wenden Sie sich bitte an Herrn Raab (06654) 9612-33 vom Fachdienst Biosphärenreservat Rhön, bei Fragen zum Bewerberportal bitte an Herrn Schäfer (0661/6006-1016) vom Fachdienst Personal und Zentrale Dienste.

Landkreis Fulda - Der Kreisausschuss -
Wörthstraße 15
36037 Fulda

Kennziffer:
18-116

Einsatzort:
Fulda

Position:
Fachkraft

Beschäftigungsbeginn:
ab sofort

Vertragsform:
bis 31.12.2022 befristet

Bildungsgrad Mindestvoraussetzung:
Abgeschlossenes Studium

Arbeitszeit:
Vollzeit

Weitere Stellenangebote des Unternehmens

Architekten oder Bauingenieur (m/w/d)
Landkreis Fulda - Der Kreisausschuss -