Zur Region Fulda Webseite

Aktuelles

Erstellt:  Dienstag, 14. Februar 2017

Mit Engagement und Leidenschaft leitet Marita Staubach die VHS-Zweigstelle Hilders

Marita Staubach begeistert sich besonders für die Arbeit mit Menschen.

Bewährte Kursangebote mit kreativen Ideen bereichern

HILDERS/FULDA. Seit 25 Jahren leitet Marita Staubach mit viel Einsatzbereitschaft in Hilders eine der insgesamt 23 Zweigstellen der Volkshochschule des Landkreises Fulda. Dank der engen Zusammenarbeit mit der VHS-Geschäftsstelle in Fulda, der guten Vernetzung in der Region und auch durch ihre Haupttätigkeit beim Bürgerservice des Landkreises im Kreishaus kennt sie die richtigen Ansprechpartner.

Ob Gymnastik, Tanzen für Paare oder Aquafitness in der Ulsterwelle – das Kursangebot der VHS in Hilders ist bunt und stets an den Bedürfnissen der Ortsgemeinschaft orientiert. „Mir ist es wichtig, für die Wünsche der Teilnehmer offen zu sein und aus Gesprächen Anregungen und Umsetzungsideen für neue Kursinhalte mitzunehmen“, berichtet Marita Staubach. Da sie auch selbst VHS-Kurse in Hilders besucht, kann sie das Angebot besser einschätzen und Empfehlungen aussprechen.

Mit dem bunt gemischten Kursangebot möchte die Zweigstellenleiterin allen Hildersern – ob jung oder alt – eine abwechslungsreiche Freizeitgestaltung und Möglichkeiten zur Weiterbildung direkt vor Ort bieten. Denn dank der Zweigstelle entfällt für viele der Weg nach Fulda. „Ein wichtiges Ziel meiner Arbeit ist es, die VHS und ihre vielfältigen Angebote auch fernab der größeren Standorte wie Fulda und Hünfeld zu erhalten“, meint die Zweigstellenleiterin.

Ihre Begeisterung für die Arbeit mit Menschen und das Organisieren stellt sie gleich mehrfach unter Beweis: als Schulsekretärin in Hilders, langjährige VHS-Zweigstellenleiterin und beim Bürgerservice des Landkreises Fulda, der bei Verwaltungsangelegenheiten aller Art weiterhilft. Als Zweigstellenleiterin ist Frau Staubach in die Programmplanung eingebunden, bewirbt die Kurse im Gemeindemitteilungsblatt und sorgt für einen reibungslosen Ablauf vor Ort. „Kurze und unkomplizierte Dienstwege erleichtern meine Arbeit. Häufig lassen sich Fragen und Probleme schon mit einem kurzen Anruf klären.“

Bei ihrer Tätigkeit für die Volkshochschule liegt Marita Staubach besonders am Herzen, dass sich alle Altersgruppen vom Kursspektrum angesprochen fühlen können: Von der Morgengymnastik über Tai Chi bis zum Tanzkurs für Jugendliche vor der Kirmes ist alles dabei. „Sicherlich haben die VHS-Kurse auch eine soziale und verbindende Funktion. Hier trifft man alte Bekannte und lernt gleichzeitig immer wieder neue Gesichter kennen“, erzählt Marita Staubach.

Mit Blick auf den kommenden Frühling freut sich die Hilderserin besonders auf den neuen Kurs „Nordic Walking trifft Yoga“, der am 9. Mai beginnen wird. Wer sich für die weiteren Kursangebote in Hilders interessiert, dem empfiehlt die Zweigstellenleiterin einen Blick auf die Homepage der Volkshochschule des Landkreises www.vhs-fulda.de, auf die VHS-Seiten im Marktkorb oder in das Hilderser Gemeindemitteilungsblatt.

Fulda, 14. Februar 2017

WEITERE SERVICE SEITEN für alle Mitbürger(innen)

Zum Pflegestützpunkt

Pflegestützpunkt

Zum Pflegestützpunkt >

Sparen und Umwelt schonen

Mitfahrzentrale Rhön

Sparen und Umwelt schonen >

Landratsamt Fulda

Wörthstraße 15
36037 Fulda

Telefon: (06 61) 60 06-0
Telefax: (06 61) 60 06-4 49

E-Mail: info@landkreis-fulda.de