Zur Region Fulda Webseite
Landkreis Fulda App

Bitte verwenden Sie einen anderen Browser, um ReadSpeaker problemlos zu nutzen.

Aktuelles

Erstellt:

Fördermittel für Kita Zipfelmütze und Kita St. Aegidius

Freuen sich über die Fördergelder für die Gemeinde Petersberg: Markus Meysner (Landtagsabgeordneter), Frederik Schmitt (Erster Kreisbeigeordneter), Carsten Froß (Bürgermeister Petersberg), Simone Erb (Kita-Leiterin St. Aegidius) und Ina Plachtzik (Kita Leiterin Zipfelmütze). Foto: Lisa Laibach

1,6 Millionen Euro für die Kinderbetreuung in Petersberg

PETERSBERG. Erster Kreisbeigeordneter Frederik Schmitt hat Petersbergs Bürgermeister Carsten Froß zwei Förderbescheide in Höhe von insgesamt 1,6 Millionen Euro für die Neubauten der Kita Zipfelmütze in Petersberg und die Kita St. Aegidius in Marbach übergeben. Die Mittel stammen aus den Förderprogrammen des Landes Hessen.

Die Gelder fließen in die beiden Petersberger Kita-Neubauten, für die die Gemeinde insgesamt zwölf Millionen Euro investiert. „Das sind wirklich stattliche Summen, die hier zusammenkommen – sowohl bei den Fördermitteln als auch bei den Investitionen der Gemeinde“, sagt Frederik Schmitt. Über das Förderprogramm des Landes erhält die Gemeinde 1,6 Millionen Euro für beide Projekte: 724.000 Euro für die Marbacher Kita St. Aegidius und 869.000 Euro für die Petersberger Kita Zipfelmütze. „Wir sind sehr dankbar, dass die Gemeinde zwölf Millionen Euro in die beiden Neubauten investiert“, so Schmitt.

Für Bürgermeister Froß sind Kita-Investitionen die besten, die eine Gemeinde machen kann. „Ich finde, dass zwei tolle Vorzeigeobjekte in unserer Kommune entstanden sind“, betont Carsten Froß. Die Kita Zipfelmütze wurde im Dezember 2020 eröffnet und bietet Platz für 111 Kinder. Betreut werden die Kinder in drei Ü3- und drei U3-Gruppen. Die Kita St. Aegidius ist mit 112 Plätzen die größte Einrichtung in Petersberg und wurde im Januar 2021 eröffnet. Betreut werden die Kinder in vier Ü3-Gruppen und einer U3-Gruppe. 

„Die Steine und die Bauarbeiten sind das eine, aber die Personen, die in den Einrichtungen arbeiten, füllen diese erst mit Leben. Ich danke allen Erzieherinnen und Erzieher für ihre wichtige Arbeit“, sagte Schmitt. Froß ergänzte: „Wir wollen den Erzieherinnen und Erziehern ein Umfeld bieten, in denen es Spaß macht zu arbeiten. Das gelingt uns mit den beiden neuen Einrichtungen glaube ich sehr gut. “

Schmitt dankte zudem den Landtagsabgeordneten für ihr Engagement im Kita-Bereich und dafür, dass sie sich dafür eingesetzt haben, weitere Landes-Förderprogramme aufzulegen.

WEITERE SERVICE SEITEN für alle Mitbürger(innen)

Zum Pflegestützpunkt

Pflegestützpunkt

Zum Pflegestützpunkt >

Lernorte der Region

Lernorte der Region

Zu den Lernorten >

Landratsamt Fulda

Wörthstraße 15
36037 Fulda

Bürgerservice: (06 61) 115
Telefon: (06 61) 60 06-0
Telefax: (06 61) 60 06-10 99

E-Mail: buergerservice(at)landkreis-fulda.de