Unbenannt
LANDKREIS FULDA

Aktuelles

Erstellt:  Montag, 13. Mai 2019

Kreisausschuss beschließt Sammelanschaffung mit Kosten von 590.000 Euro

505 neue Computer für Schulen des Landkreises

FULDA, 13.05.2019 - Gestiegene Anforderungen an Endgeräte und die zunehmende Nutzung von IT-Inhalten im Unterricht machen eine regelmäßige  Modernisierung und Erweiterung der Computerhardware an den Schulen des Landkreises Fulda erforderlich. Neben dem Austausch veralteter PC-Hardware müssen bedarfsgerecht zusätzliche Geräte bereitgestellt werden.

Aus diesem Grund hat der Kreisausschuss im Rahmen einer europaweiten Ausschreibung die Neuanschaffung von 505 Personal Computern für die Schulen des Landkreises inklusive Monitoren und Dienstleistung mit einem Kostenvolumen von insgesamt 590.000 Euro beschlossen. Die Geräte sollen im Laufe des Jahres zum Einsatz kommen, wobei der Fokus der geplanten Ausstattungen auf der Mittelpunktschule Hilders, der Winfriedschule Fulda, der Johannes-Hack-Schule Petersberg, der Von-Galen-.Schule Eichenzell und der Bonifatiusschule Dipperz liegt.