Landkreis Fulda App

Aktuelles

Erstellt:

Sommerangebot der Jugendförderung / Landkreis Fulda und Stadt Fulda

Foto: Sebastian Mannert

Begegnungswoche, Windsurfen, Feuerwehrcamp: Freie Plätze bei Workshops und Ferienfreizeiten

LANDKREIS FULDA, 11.06.2024 – Windsurfen an der Ostsee, Feuerwehrcamp, Besuch auf der Gamescom: Die Kinder- und Jugendförderungen des Landkreises Fulda und der Stadt Fulda bieten im Sommer wieder ein vielfältiges Bildungs- und Freizeitprogramm für Kinder und Jugendliche an. Für einige Angebote gibt es noch freie Plätze, eine Anmeldung ist online möglich. Ein besonderes Highlight ist eine Begegnungswoche mit Jugendlichen aus Polen, zu die der Landkreis 15- bis 19-Jährige Ende Juli einlädt.

Workshops

Bereits vor den Sommerferien, am 29. Juni, lädt die Jugendförderung des Landkreises zum Workshop „Stop the Hate: Hate Speech und Fake News begegnen“ ein. Jugendliche im Alter von 14 bis 16 Jahren erhalten hilfreichen Input, wie sie den Herausforderungen von Hate Speech und Fake News begegnen und damit besser umgehen können. Der Workshop findet im Medienprojektzentrum Offener Kanal am Bahnhof in Fulda statt, die Teilnahmegebühr beträgt 15 Euro.

Kompetente Internetnutzung – Smart und Sicher im Netz Surfen
Ein weiterer Workshop des Landkreises am 22. Juni richtet sich an junge Internetnutzerinnen und Internetnutzer: Kinder im Alter von 7 bis 9 Jahren lernen in dem interaktiven Workshop nicht nur, wie sie Online-Angebote sicher und verantwortungsvoll nutzen können, sondern werden spielerisch an das Thema herangeführt, indem sie kreativ werden und einen eigenen Trickfilm erstellen können. Der Workshop findet im Medienprojektzentrum Offener Kanal am Bahnhof in Fulda statt, die Teilnahmegebühr beträgt 15 Euro.

Ultimate Frisbee – Just do it

Die Kinder- und Jugendförderung der Stadt Fulda lädt in Kooperation mit dem deutsch-amerikanischen Freundschafts-, Kultur- und Sportverein Kontakt Fulda e. V. 10- bis 14-Jährige am 20. August zu einem Frisbee-Workshop ein. Der Workshop findet auf dem DAFKS-Sportgelände im Münsterfeld ein, die Teilnahmegebühr beträgt 8 Euro.

Ferienfreizeiten

Windsurfen an der Ostseeküste

„Ab ans Meer und rauf auf die Bretter“ heißt es vom 14. bis 21. Juli für 13- bis 15-Jährige, die zum Windsurfen an die Ostsee fahren – organisiert von der Jugendförderung des Landkreises Fulda. Die Jugendlichen wohnen in Bungalows direkt am Strand im idyllischen Ferienresort San Pepelow am Salzhaff. Das Salzhaff mit seinem Flachwasserbereich ist der perfekte Ort für Wassersportbegeisterte und bietet ideale Bedingungen zum Surfen, gerade für Einsteiger. Neben Surfen stehen weitere Aktivitäten wie Radtouren und Beachvolleyball auf dem Programm. In der Teilnahmegebühr von 400 Euo sind Übernachtung, Fahrt, Vollverpflegung und ein Schnuppersurfkurs enthalten.

Nordseeträume & Stadtabenteuer

Die Kinder- und Jugendförderung der Stadt Fulda lädt Jugendliche im Alter von 14 bis 16 Jahren vom 15. bis 25. Juli zu einer Ferienfreizeit nach Norderney und Bremen ein. Unter dem Motto „Nordseeträume & Stadtabenteuer“ steht einiges auf dem Programm – zum Beispiel eine Tour durch das Inselstädtchen und eine Wanderung durchs Wattenmeer. In der Teilnahmegebühr von 430 Euro sind Fahrt, Übernachtung und Verpflegung enthalten.

„Deutschland meets Polen – Jugendbegegnung in Bremen“

Für 15- bis 19-Jährige bietet die Jugendförderung des Landkreises Fulda vom 22. bis 28. Juli eine gemeinsame Woche in Bremen mit einer Jugendgruppe aus Polen an. Unter dem Motto „Grenzen überwinden, Begegnung schaffen“ stehen das Kennenlernen und der Austausch im Vordergrund – über alle Vorurteile, Klischees und Sprachbarrieren hinweg. Bei einem Aktiv-Programm stellen die Jugendlichen, die in der Nähe des Werdersees wohnen werden, ihre Teamfähigkeit unter Beweis. Geplant sind unter anderem ein Besuch in Bremerhaven mit Klimahaus und World Future Lab sowie eine Kanu-Tour. Außerdem werden Pläne für den Besuch in Polen geschmiedet, der dann in 2025 ansteht. Im Teilnahmebetrag von 60 Euro sind Übernachtung mit Frühstück und Abendessen, Fahrt und Eintrittsgelder enthalten.

Sei Feuer und Flamme!

Kinder im Alter von 10 bis 12 Jahren sind vom 26. Juli bis 2. August im Feuerwehrcamp im DJO-Landesheim Rodholz dazu eingeladen, die Welt der Feuerwehr kennenzulernen – von Erste-Hilfe-Maßnahmen über die richtige Ausrüstung bis hin zur Durchführung von Löschübungen. Auch Ausflüge stehen auf dem Programm. In der Teilnahmegebühr von 185 Euro sind Übernachtung, Aktivitäten und Vollverpflegung enthalten. Ausrichter ist die Jugendförderung des Landkreises Fulda

Retten, Bergen, Löschen, Schützen: Grundbildungslehrgang Feuerwehr

Junge Menschen im Alter von 17 bis 27 Jahren sind vom 10. bis 18. August zu einer Fortbildung als Einsatzkraft der Feuerwehr eingeladen. Die Schulung umfasst eine Erste-Hilfe-Ausbildung, theoretische Unterrichtseinheiten und praktische Einsatzübungen. Nach erfolgreichem Abschluss erhalten die Teilnehmenden ein Zertifikat und können sich in jeder Feuerwehr engagieren. In der Teilnahmegebühr von 100 Euro sind sämtliche Ausbildungsinhalte sowie die Unterkunft im DJO-Landesheim Rodholz inklusive Vollverpflegung enthalten. Nach Eintritt in eine Einsatzabteilung der Feuerwehr im Landkreis Fulda wird der Teilnehmerbetrag zurückerstattet. Ausrichter des Lehrgangs ist die Jugendförderung des Landkreises Fulda.

Werde zum Juniorretter!

Kinder im Alter von 10 bis 12 Jahren können vom 14. bis 21. August eine Woche am Nieder-Mooser-See verbringen. Dabei dreht sich alles um das Thema Wasser: Paddeln, Spiele mit und im Wasser, Tauchen und vieles mehr. Wer zum Ende der Freizeit die Prüfung zum Junior-Retter ablegen möchtet, benötigt das deutsche Schwimmabzeichen in Gold. Dieses kann auch während der Freizeit abgelegt werden. In der Teilnahmegebühr von 185 Euro sind Übernachtung, Fahrt und Vollverpflegung enthalten. Ausrichter der Veranstaltung ist die Jugendförderung des Landkreises Fulda.

Bildungsurlaub auf Sylt

Das Wattenmeer ist nicht nur UNESCO-Weltnaturerbe, sondern auch eines der arten-reichsten Ökosysteme der Erde. Bei einem betreuten Bildungsurlaub der Jugendförderung des Landkreises Fulda vom 19. bis 24. August auf Sylt können junge Menschen im Alter von 16 bis 27 Jahren hautnah erleben, wie Ebbe und Flut das Leben im Watt beeinflussen und die Insel jedes Jahr ein Stück verformt wird. Die Reise ist nach dem HBUG als Bildungsurlaub anerkannt. In der Teilnahmegebühr von 300 Euro sind die Fahrtkosten, die Unterkunft inkl. Vollverpflegung, Eintrittsgelder sowie eine Unfallversicherung enthalten.

Besuch der Gamescom

Die Gamescom als weltweit größte Messe für interaktive Unterhaltung zieht jedes Jahr mehr als 300.000 Besucherinnen und Besucher an. Hier treffen sich Gamerinnen und Gamer aus aller Welt, um die neusten Trends und Innovationen der Spiele-Branche zu entdecken. Für Jugendliche im Alter von 14 bis 20 Jahren bietet die Jugendförderung des Landkreises Fulda am 24. August eine Fahrt zur Messe nach Köln angeboten. Im Teilnahmebetrag von 35 Euro sind die Busfahrt und der Eintritt enthalten.

Restplätze gibt es außerdem noch für folgende Angebote: „Gipfelstürmer aufgepasst – Erklimme das Kleinwalsertal“ vom 22. bis 29 Juli für 16- bis 18-Jährige, „Adrenalin pur im Dreiländereck“ vom 29.Juli bis 6. August für 14- bis 16-Jährige sowie „Dein Mittelalter-Sommer auf Burg Stahleck“ vom 5. bis 12. August für 10- bis 12-Jährige.

Ausführliche Infos zu allen Angeboten und die Möglichkeit zur Anmeldung findet man online auf www.bildung-freizeit.de.

Für Fragen kann man sich an die Jugendförderung des Landkreises Fulda wenden: Tel. 0661 6006-9486 oder -9492, E-Mail: jugend(at)landkreis-fulda.de.

WEITERE SERVICE SEITEN für alle Mitbürger(innen)

Zum Pflegestützpunkt

Pflegestützpunkt

Zum Pflegestützpunkt >

Dext-Fachstelle

Dext-Fachstelle

Zur Dext-Fachstelle >

Landratsamt Fulda

Wörthstraße 15
36037 Fulda

Bürgerservice: (06 61) 115
Telefon: (06 61) 60 06-0
Telefax: (06 61) 60 06-10 99

E-Mail: buergerservice(at)landkreis-fulda.de