Zur Region Fulda Webseite

Aktuelles

Erstellt:  Montag, 13. November 2017

Besitzer der Ehrenamtscard können mit Partner kostenlos eine von drei Theatervorstellungen im Schlosstheater besuchen

Dankeschön von Landkreis und Stadt Fulda an Ehrenamtliche

FULDA. In einer Rede zum Tag des Ehrenamts am 2. Dezember 2013 zitierte der damalige Bundespräsident Joachim Gauck den chinesischen Gelehrten Konfuzius: "Es ist besser, ein Licht anzuzünden als über die Dunkelheit zu schimpfen." In diesen Tagen wird viel über die vermeintliche Dunkelheit geschimpft. Umso besser ist es, denen zu danken, die immer wieder Lichter anzünden.

Einen ganz besonderen Dank möchten der Landkreis und die Stadt Fulda denjenigen aussprechen, ohne deren bürgerschaftliches Engagement viele Dinge nicht möglich wären. Aus diesem Grund können sich in diesem und im kommenden Jahr alle Besitzer einer Ehrenamtscard, die diese bis zum 1. Oktober 2017 erhalten haben, eine von drei möglichen Theatervorstellungen im Schlosstheater besuchen und dort mit ihrem Partner einen schönen Abend verbringen. Bei der Aufführung von „Tristan und Isolde“ am 6. Dezember wollen sich Erster Kreisbeigeordneter Frederik Schmitt und der Leiter des Amtes für Jugend, Familie und Senioren der Stadt Fulda, Stefan Mölleney, bei den anwesenden Ehrenamtlichen stellvertretend bedanken.

Auch werden zum 1. Januar 2018 die Vergabekriterien für die Ehrenamtscard geändert, um auf diese Weise noch mehr Menschen in der Region für ein ehrenamtliches Engagement zu motivieren. So kann man künftig bereits nach zwei Jahren ehrenamtlicher Tätigkeit und fünf Stunden wöchentlichem Engagement eine Ehrenamtscard bekommen, die dann drei Jahre lang gültig ist. Übrigens: Die Dankeschön-Aktionen sollen in Zukunft alle zwei Jahre wiederholt werden – und falls Sie bis dahin Besitzer oder Besitzerin einer Ehrenamtscard sind, könnten auch Sie in den Genuss eines solchen Theaterbesuchs oder anderer attraktiver Angebote kommen.

Fulda, 13. November 2017

WEITERE SERVICE SEITEN für alle Mitbürger(innen)

Zum Pflegestützpunkt

Pflegestützpunkt

Zum Pflegestützpunkt >

Sparen und Umwelt schonen

Mitfahrzentrale Rhön

Sparen und Umwelt schonen >

Landratsamt Fulda

Wörthstraße 15
36037 Fulda

Telefon: (06 61) 60 06-0
Telefax: (06 61) 60 06-4 49

E-Mail: info@landkreis-fulda.de