Zur Region Fulda Webseite

Aktuelles

Erstellt:  Montag, 11. September 2017

Sechs Kreisbewohner werden Deutsche / Einbürgerungsfeier im Landratsamt

Frederik Schmitt: „Wir freuen uns über jeden, der diesen Schritt geht“

FULDA. Bei einer Einbürgerungsfeier im Landratsamt hat Erster Kreisbeigeordneter Frederik Schmitt an sechs Kreisbewohner die deutsche Staatsbürgerschaft verliehen. Die drei Frauen, zwei Männer und ein Mädchen, das durch seine Eltern vertreten wurde, stammen ursprünglich aus Polen, Großbritannien, den Philippinen, Marokko, Thailand und Pakistan.

Vize-Landrat Schmitt betonte, dass die deutsche Staatsbürgerschaft mit einer Vielzahl von Rechte, aber auch Pflichten verbunden sei. Als vielleicht größtes Recht in einer Demokratie bezeichnete er das Recht zu wählen, von dem wieder bei der Bundestags- und Landratswahl am 24. September Gebrauch gemacht werden könne. Mit Nachdruck appellierte der Erste Kreisbeigeordnete an die hier lebenden Ausländer, die deutsche Staatsbürgerschaft zu erwerben. „Wir freuen uns über jeden, der diesen Schritt geht.“

Sachgebietsleiter Matthias Brähler, im Fachdienst Kommunalaufsicht, Wahlen und Gefahrenabwehr der Kreisverwaltung für Fragen des Staatsbürgerschaftsrecht zuständig, wies in Vertretung von Fachdienstleiter Norbert Huder darauf hin, dass die Einbürgerung einen längeren Integrationsprozess abschließe. Wer sich hierfür entscheide, habe eine neue Heimat in Deutschland gefunden beziehungsweise hinzugewonnen, ohne die gefühlsmäßige Beziehung zur alten Heimat aufgeben oder vergessen zu müssen.

Fulda, 11. September 2017

WEITERE SERVICE SEITEN für alle Mitbürger(innen)

Zum Pflegestützpunkt

Pflegestützpunkt

Zum Pflegestützpunkt >

Sparen und Umwelt schonen

Mitfahrzentrale Rhön

Sparen und Umwelt schonen >

Landratsamt Fulda

Wörthstraße 15
36037 Fulda

Telefon: (06 61) 60 06-0
Telefax: (06 61) 60 06-4 49

E-Mail: info@landkreis-fulda.de