Zur Region Fulda Webseite
Landkreis Fulda App

Bitte verwenden Sie einen anderen Browser, um ReadSpeaker problemlos zu nutzen.

Aktuelles

Erstellt:

Neue Webseite von Stadt und Landkreis Fulda

Landrat Bernd Woide (links) und Bürgermeister Dag Wehner präsentieren das gemeinsame Angebot von Stadt und Landkreis Fulda. Foto: Lisa Laibach

Gebündelte Informationen für Zugewanderte und ihre Unterstützer

LANDKREIS FULDA. Stadt und Landkreis Fulda haben heute ihre gemeinsame Integrationswebseite freigeschaltet. Unter www.integration-fulda.de können sowohl Migranten als auch Haupt- und Ehrenamtliche Informationen rund um Angebote und Anlaufstellen zur Integration im Landkreis Fulda finden. Die Webseite soll Orientierung im Integrationsprozess schaffen.

Nicht erst die Corona-Krise hat gezeigt, wie wertvoll digitale Angebote sind. Auch für Migrantinnen und Migranten ist es wichtig, gebündelt an Informationen rund um ihre Integration zu gelangen. Die Stadt und der Landkreis Fulda haben deshalb eine gemeinsame Webseite zum Thema erstellt, die im Internet unter www.integration-fulda.de erreichbar ist. Bereits bestehende Angebote und Anlaufstellen in der Region sollen so noch besser gefunden und vor allem gebündelt dargestellt werden.  

Egal ob Asylsuchende, international Studierende oder anderweitig Zugezogene – auf der Webseite finden Nutzer Antworten auf die wichtigsten Fragen rund um den Integrationsprozess: Welche Beratungsstellen und Begegnungsorte gibt es vor Ort? Wie kann ich einen Deutschkurs oder eine Arbeitsstelle finden? Wo kann ich mich selbst engagieren?

Dag Wehner, Bürgermeister und Sozialdezernent der Stadt Fulda, betont, dass das Angebot nicht nur Zugewanderten zugutekommen soll: „Die Webseite kann ein wertvolles Instrument für die vielen Haupt- und Ehrenamtlichen sein, die sich in der Integrationsarbeit engagieren. Wir hoffen, dass die Webseite ihre Arbeit erleichtern wird.“

Die an der Umsetzung beteiligten Mitarbeiter aus dem Integrationsbüro des Landkreises Fulda und der Fachstelle Integration und Inklusion der Stadt Fulda hatten seit Entwicklungsbeginn der Webseite die Bedarfe der Zielgruppen stets im Blick. Deshalb sind beispielsweise alle Inhalte in einfacher Sprache verfasst und in elf Sparten und Kategorien übersichtlich sortiert. Zusätzlich können Nutzer auf einer Karte alle wichtigen Adressen auf einen Blick finden. Bei zwei Test-Surfing-Events im Welcome In! Wohnzimmer und mit Integrationslotsen kam dieses Konzept bereits gut an.

Für Landrat Bernd Woide ist das Projekt ein gelungenes Beispiel für die erfolgreiche Zusammenarbeit von Stadt und Landkreis. Er betont: „Gerade bei so einem wichtigen Thema wie der Integration ist es von großer Bedeutung, gemeinsam an einem Strang zu ziehen.“ Es ist die erste gemeinsame Webseite von Stadt und Kreis. Weitere Webseiten zu anderen sozialen Themen sind in Planung.

Für das Entwicklungs-Team ist klar, dass seine Arbeit mit der Veröffentlichung noch lange nicht aufhört. „Die Webseite soll lebendig sein“, sind sich alle Beteiligten einig. Die Seite werde kontinuierlich gepflegt und noch erweitert, etwa um Videos und eine Vorlesefunktion.

Auch die Nutzer können zu der Weiterentwicklung beitragen, indem sie über ein Feedback-Formular melden, wenn eine Information fehlt oder nicht aktuell ist.

WEITERE SERVICE SEITEN für alle Mitbürger(innen)

Zum Pflegestützpunkt

Pflegestützpunkt

Zum Pflegestützpunkt >

Lernorte der Region

Lernorte der Region

Zu den Lernorten >

Landratsamt Fulda

Wörthstraße 15
36037 Fulda

Bürgerservice: (06 61) 115
Telefon: (06 61) 60 06-0
Telefax: (06 61) 60 06-10 99

E-Mail: buergerservice(at)landkreis-fulda.de