Zur Region Fulda Webseite
Landkreis Fulda App

Bitte verwenden Sie einen anderen Browser, um ReadSpeaker problemlos zu nutzen.

Aktuelles

Erstellt:

Förderrichtlinien Sozialer Wohnungsbau verbessert / Anmeldeschluss 10. November

Mehr bezahlbaren Wohnraum in Hessen schaffen

WIEBADEN/FULDA. Die Landesregierung setzt sich verstärkt dafür ein, bezahlbaren Mietwohnraum in Hessen zu schaffen. Dafür wurden die Förderrichtlinien verbessert.

Die neue Richtlinie zur Sozialen Mietwohnraumförderung ist Ende September in Kraft getreten und fasst bislang getrennte Regelungen zusammen. Das vereinfacht die Förderung und erleichtert die Antragstellung. Auch die besonderen technischen Vorgaben wurden weitgehend gestrichen. Es gelten künftig nur noch die Regelungen der Hessischen Bauordnung.

Die Zuschüsse zum Bau von Sozialwohnungen werden deutlich angehoben. Bei 15 Jahren Bindung gewährt das Land einen Zuschuss von bis zu 20 Prozent des Förderdarlehens, bei 20 Jahren bis zu 30 Prozent und bei 25 Jahren bis zu 40 Prozent. Darüber hinaus sind für die Dauer der Bindung keine Zinsen fällig. Auch wurden die Förderpauschalen erhöht.

Anmeldungen für das Förderprogramm „Mietwohnungsneubau für Haushalte mit geringem Einkommen“ nimmt bis zum 10. November 2020 bei Baumaßnahmen im Landkreis Fulda der Fachdienst Bauen und Wohnen der Kreisverwaltung entgegen. Ansprechpartner dort ist Bernd Möller unter Telefon (0661) 6006-7065.

WEITERE SERVICE SEITEN für alle Mitbürger(innen)

Zum Pflegestützpunkt

Pflegestützpunkt

Zum Pflegestützpunkt >

Lernorte der Region

Lernorte der Region

Zu den Lernorten >

Landratsamt Fulda

Wörthstraße 15
36037 Fulda

Bürgerservice: (06 61) 115
Telefon: (06 61) 60 06-0
Telefax: (06 61) 60 06-10 99

E-Mail: buergerservice(at)landkreis-fulda.de