Zur Region Fulda Webseite
Landkreis Fulda App

Aktuelles

Erstellt:  Donnerstag, 6. Juni 2019

Ausbildungsangebot der Volkshochschule des Landkreises Fulda

Nachwuchsdirigent in Blasmusikvereinen

FULDA, 07.06.2019 - Die Tradition, aktiv in Musikvereinen mitzuwirken und Blasmusik in unterschiedlichen Stilrichtungen zu praktizieren, wird in der Region Fulda intensiv gepflegt. Neben ihren öffentlichen Auftritten wenden zahlreiche Vereine viel Energie für die Nachwuchsförderung und die Ausbildung junger Musiker auf.

Wer ein gewisses Niveau in der Instrumentalausbildung erlangt hat, kann sich dies durch das Ablegen des Jugendleistungsabzeichens bestätigen lassen. Die Niveaustufen sind D1, D2 und D3, der Schwierigkeitsgrad wächst dabei kontinuierlich an, und am Ende stehen Prüfungen, die der Kreis- und Stadtmusikverband Fulda abnimmt.

Um ambitionierten Musikerinnen und Musikern die Möglichkeit zu geben, sich in die Probenarbeit noch intensiver einbringen zu können, bietet die Volkshochschule des Landkreises Fulda in Kooperation mit dem Kreis- und Stadtmusikverband eine Fortbildung (C-Grundkurs) an, die die Vorstufe des Dirigentenkurses (Stufe C3) darstellt. 

Zugangsvoraussetzung zum Kurs, der ursprünglich als Stimm- und Registerführer-Lehrgang bezeichnet wurde, ist eine erfolgreich abgelegte Prüfung der Stufe D3 des Leistungsabzeichens. Seiteneinsteiger ohne entsprechende Prüfung können das notwendige musiktheoretische Wissen zu Beginn des Kurses in eine Eingangsprüfung nachweisen.

Kursinhalte sind „Praktische Probenarbeit mit Registern, Erwerb von Grundtechniken im Dirigieren“, „Musiktheorie“, „Transpositionsaufgaben“, „Gehörbildung“, „Musikgeschichte“, „Instrumentenkunde und -pflege“ sowie „Instrumentalspiel unter Berücksichtigung von Intonationshören, Klangausgleich/-balance und der Entwicklung von Tonkultur“.

Der Lehrgang richtet sich nach den Vorgaben der Bundesvereinigung Deutscher Musikverbände. Die Inhalte wurden vom musikalischen Ausschuss des Kreis und Stadtmusikverbandes überarbeitet und an nationale Standards angepasst.

Der Umfang beträgt 76 Unterrichtseinheiten, die Kursgebühr 152 Euro. Der Kurs wird eingerichtet, wenn sich genügend Teilnehmer gemeldet haben. Anmeldungen unter www.vhs-fulda.de oder (0661) 6006-1600.

WEITERE SERVICE SEITEN für alle Mitbürger(innen)

Zum Pflegestützpunkt

Pflegestützpunkt

Zum Pflegestützpunkt >

Lernorte der Region

Lernorte der Region

Zu den Lernorten >

Landratsamt Fulda

Wörthstraße 15
36037 Fulda

Bürgerservice: (06 61) 115
Telefon: (06 61) 60 06-0
Telefax: (06 61) 60 06-10 99

E-Mail: buergerservice@landkreis-fulda.de