Zur Region Fulda Webseite

Aktuelles

Erstellt:  Sonntag, 3. Dezember 2017

Heimische Unternehmen unterzeichnen Letter of Intent mit Firmen aus Partnerregion

Die chinesische Delegation mit ihrem Leiter Jiang Feng (1. Reihe, 3.v.r.) nach der Vertragsunterzeichnung

Die chinesische Delegation mit ihrem Leiter Jiang Feng (1. Reihe, 3.v.r.) nach der Vertragsunterzeichnung

Landrat Bernd Woide mit dem Leiter der Delegation Jiang Feng

Noch junge Partnerschaft mit Liyang trägt bereits Früchte

FULDA. Obwohl die Partnerschaft zwischen dem Landkreis Fulda und der Partnerregion Liyang in Südchina erst vor eineinhalb Jahren offiziell begründet wurde, gibt es einen regen Besucheraustausch und erste Projekte in den Bereichen Wirtschaft, Schule und Ausbildung. Dies stellte Landrat Bernd Woide beim Empfang einer Delegation aus Liyang fest.

An dem Empfang im Fulder Landratsamt nahmen auch Vertreter der heimischen Unternehmen FFT Produktionssysteme, Uth GmbH und BBZ Mitte GmbH teil, die gemeinsam mit Repräsentanten der Wirtschaftsförderung aus der chinesischen Partnerregion jeweils einen Letter of Intent unterzeichneten, in dem beide Seite ihren Willen bekunden, wirtschaftliche Beziehungen aufzunehmen beziehungsweise die bereits bestehenden Kontakte zu vertiefen.

Vor der Vertragsunterzeichnung hatte Landrat Woide die Gäste willkommen geheißen und laufende sowie denkbare weitere Aktivitäten im Rahmen der Partnerschaft ins Gedächtnis gerufen. Auch bedankte er sich für das große Engagement auf chinesischer Seite und überreichte als Erinnerungsgeschenk unter anderem einen Wappenteller des Landkreises Fulda mit dem hessischen Wappen und dem fuldischen Kreuz.

Der Leiter der chinesischen Delegation, Jiang Feng, bedankte sich für die erwiesene Gastfreundschaft. Nach Fulda zu kommen, sei wie nahe Verwandte besuchen. Er wies auf Ähnlichkeiten zwischen beiden Regionen in Bezug auf Landschaft, Infrastruktur und Entwicklungspotentiale zum Beispiel im sanften Tourismus hin und übergab als Geschenk geschnitzte Holztafeln aus Liyang mit dem Symbol für ein langes Leben.

Zum Programm der Delegation aus Liyang, die mit dem Zug aus Berlin angereist war und nach Frankfurt weiterfuhr, gehörten neben Betriebsbesichtigungen bei BBZ Mitte, FFT und Uth Besuche im Klinikum Fulda, beim Bildungsunternehmen Dr. Jordan sowie im Mediana. Auch wurden die chinesischen Gäste von Oberbürgermeister Dr. Heiko Wingenfeld mit anschließender Schloss- und Stadtführung empfangen.

Fulda, 3. Dezember 2017

WEITERE SERVICE SEITEN für alle Mitbürger(innen)

Zum Pflegestützpunkt

Pflegestützpunkt

Zum Pflegestützpunkt >

Sparen und Umwelt schonen

Mitfahrzentrale Rhön

Sparen und Umwelt schonen >

Landratsamt Fulda

Wörthstraße 15
36037 Fulda

Telefon: (06 61) 60 06-0
Telefax: (06 61) 60 06-4 49

E-Mail: info@landkreis-fulda.de