Landkreis Fulda App

Aktuelles

Erstellt:

Rund 106.000 Euro Fördermittel aus dem Kreisausgleichsstock.

Übergabe in Bachrain (von links): Ralf Jost, Schriftführer Wehr Künzell, Leander Mehler, Leiter Haupt- und Personalamt, Markus Jahn, 1. Vorsitzender Wehr Bachrain. Jason Freeman, 1.stellvertretender Gemeindebrandinspektor, Johannes Groß, Vorsitzender der Gemeindevertretung, Bürgermeister Timo Zentgraf, Tobias Fraatz, 2.stellvertretender. Gemeindebrandinspektor, Landrat Bernd Woide, Ortsvorsteher Eugen Heidelmeier und Pierre Chaib, Wehrführer Wehr Künzell-Bachrain. Foto: Sebastian Mannert

Bei der Übergabe in Pilgerzell (von links): Tobias Fraatz, 2. stellvertretender. Gemeindebrandinspektor, Jason Freeman, 1. stellvertretender. Gemeindebrandinspektor, Johannes Groß, Vorsitzender. Gemeindevertretung, Leander Mehler, Leiter Haupt- und Personalamt, Ortsvorsteher Thomas Grünkorn, Landrat Bernd Woide, Bürgermeister Timo Zentgraf, Alexander Bug, stellvertretender. Wehrführer Pilgerzell, Christian Becker, Wehrführer Pilgerzell, Andreas Herber, 1. Vorsitzender Wehr Pilgerzell und Tobias Bug, Jugendwart Jugendfeuerwehr Pilgerzell. Foto: Sebastian Mannert

Zuschüsse für zwei Künzeller Feuerwehren

KÜNZELL. Fördergelder für die Gemeinde Künzell: Landrat Bernd Woide überbrachte rund 106.000 Euro aus dem Kreisausgleichsstock für die Freiwilligen Feuerwehren in Bachrain und Pilgerzell.

Mit 32.400 Euro wird die Gemeinde Künzell bei der Beschaffung eines neuen Einsatzleitwagens gefördert. Das neue Staffellöschfahrzeug für die Pilgerzeller Wehr wird mit 73.500 Euro bezuschusst.

„Brandschutz ist ein sehr wichtiges Thema, bei dem der Landkreis die Kommunen gern unterstützt“, sagte Landrat Bernd Woide und dankte den Feuerwehrkameradinnen und -kameraden: „Moderne und gut ausgestattete Fahrzeuge sind ohne Zweifel wichtig. Aber es geht nichts ohne die Frauen und Männer, die sich ehrenamtlich in den Dienst der Allgemeinheit stellen.“

Bürgermeister Timo Zentgraf dankte für die Unterstützung und ging auf die anspruchsvolle Technik der neuen Fahrzeuge ein, die ebenfalls hohe Ansprüche an die Wehrleute stelle.

 

WEITERE SERVICE SEITEN für alle Mitbürger(innen)

Zum Pflegestützpunkt

Pflegestützpunkt

Zum Pflegestützpunkt >

Dext-Fachstelle

Dext-Fachstelle

Zur Dext-Fachstelle >

Landratsamt Fulda

Wörthstraße 15
36037 Fulda

Bürgerservice: (06 61) 115
Telefon: (06 61) 60 06-0
Telefax: (06 61) 60 06-10 99

E-Mail: buergerservice(at)landkreis-fulda.de