Zur Region Fulda Webseite
Landkreis Fulda App

Bitte verwenden Sie einen anderen Browser, um ReadSpeaker problemlos zu nutzen.

Newsarchiv

Erstellt:

Ehrungen für Katastrophenschutzhelferinnen und -helfer

Erster Kreisbeigeordneter Frederik Schmitt (li.) würdigte das ehrenamtliche Engagement der Geehrten. Foto: Sebastian Mannert

Anderen in Notlagen beistehen

FULDA. Als Dank und Anerkennung für geleistete Dienste hat Erster Kreisbeigeordneter Frederik Schmitt an langjährige Katastrophenschutzhelferinnen und -helfer Auszeichnungen und Prämien des Landes Hessen verliehen.

 

Erster Kreisbeigeordneter Schmitt, der auch die Grüße des hessischen Innenministers Peter Beuth übermittelte, betonte, dass die sicherlich noch zunehmenden Herausforderungen im Katastrophenschutz nicht ohne die Mithilfe von Ehrenamtlichen zu bewältigen seien. Wie das aktuelle Beispiel der Flutkatastrophe im Teilen von Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen gezeigt habe, gebe es immer nur vermeintliche Sicherheiten. „Existentielle Bedrohungen liegen näher als viele von uns denken.“

 

Umso mehr würden Menschen gebraucht, die sich durch ihr ehrenamtlichen Engagement auf solche Katastrophenfälle vorbereiteten. Sie täten dies nicht wegen öffentlicher Belobigungen, sondern weil sie anderen in Not beizustehen wollten. „Wer klopft sich schon gerne selbst auf die Schultern“, so Schmitt, der auch einen Scheck über 5.000 Euro an die Malteser Ortsvereinigung Steinhaus für den Umbau einer Küche überreichte, die im Katastrophenfall für die Zubereitung von Essen genutzt wird.

 

Matthias Strott vom Fachdienst Gefahrenabwehr des Landkreises Fulda hatte die zu ehrenden Katastrophenschutzhelferinnen und -helfer zu der kleinen Feierstunde im Multifunktionsraum des Gesundheitsamtes begrüßt. Er wies ebenfalls auf die zurückliegenden arbeits- und ereignisreichen Monate im Bevölkerungsschutz hin.   

 

 

 

Info

Katastrophenschutzmedaille in Gold:

Karl Fritsch (Malteser Steinhaus)

Michael Karges (Malteser Hofbieber)

Katastrophenschutzmedaille in Silber:

Ronny Helmer (Malteser Hofbieber)

Katastrophenschutzmedaille in Bronze:

Katharina Hohmann (Malteser Hofbieber)

Sebastian Leitsch (Malteser Hofbieber)

Stephan Raab (Feuerwehr Fulda)

Eva-Maria Reith (Malteser Hofbieber)

Kristin Seng (Malteser Hofbieber)

Anerkennungsprämien:

Karl Fritsch (Malteser Steinhaus)

Michael Karges (Malteser Hofbieber)

Steffen Helmer (Malteser Steinhaus)

Jochen Laux (Malteser Steinhaus)

Andrea Wotsch (Malteser Steinhaus)

Sebastian Leitsch (Malteser Steinhaus)

WEITERE SERVICE SEITEN für alle Mitbürger(innen)

Zum Pflegestützpunkt

Pflegestützpunkt

Zum Pflegestützpunkt >

Lernorte der Region

Lernorte der Region

Zu den Lernorten >

Landratsamt Fulda

Wörthstraße 15
36037 Fulda

Bürgerservice: (06 61) 115
Telefon: (06 61) 60 06-0
Telefax: (06 61) 60 06-10 99

E-Mail: buergerservice(at)landkreis-fulda.de