Zur Region Fulda Webseite
Landkreis Fulda App

Bitte verwenden Sie einen anderen Browser, um ReadSpeaker problemlos zu nutzen.

Newsarchiv

Erstellt:

Die Katholische Kindertagesstätte St. Maria in der Edelzeller Siedlung als „Haus der kleinen Forscher“ zertifiziert

Mit Kita-Leiterin Alexandra Meißner (5.v.l.) und Sandra Diegelmann (6.v.l.) von der vhs des Landkreises freuen sich die Mitarbeiterinnen von links: Yvonne Meyer, Lena Köhler, Elisha Wruck, Elfriede Lungwitz, Regina Koch, Simone Weigelt und Sophia Klüber Foto: Elternbeirat

Beitrag zur Förderung der kindlichen Bildung

FULDA, 30.12.2019 - Für ihr kontinuierliches Engagement zur Förderung der frühen Bildung im Bereich Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik (MINT) wurde die katholischen Kindertagesstätte St. Maria in der Edelzeller Siedlung, Maulkuppenstr. 21, erneut als „Haus der kleinen Forscher“ ausgezeichnet. Vor kurzem besuchte Sandra Diegelmann von der Volkshochschule des Landkreises, der lokalen Netzwerkpartnerin der Stiftung „Haus der Kleinen Forscher“, die Einrichtung, um die Plakette und die Zertifizierungsurkunde zu überreichen.

 

Anwesend waren aus diesem Anlass alle pädagogischen Fachkräfte und die Vertreter des Elternbeirats. Voller Freude und Stolz nahmen diese die Plakette entgegen, die für das Experimentieren und Forschen an Schrägen verliehen wurde. Da es im Kindergarten viele Schrägen gibt, waren Neugierde und Wissensdrang der Kinder schnell geweckt. Mit unterschiedlich langen Brettern und verschiedenen Holzklötzen bauten sie Schrägen nach und ließen runde, eckige, glatte und unebene Gegenstände hinunterrutschen. Dabei gab es viele „Aha“-Momente, die von den Erzieherinnen aufgegriffen wurden, die den Kindern hilfreich zur Seite standen.

 

Regelmäßig bilden sich die Erzieherinnen Elfriede Lungwitz und Regina Koch an der Volkshochschule des Landkreises fort, um mit den Kindern auf Entdeckungsreise durch die Welt der Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik zu gehen. Gemeinsam mit den Mädchen und Jungen beobachten und erforschen sie Phänomene des Alltags. Dabei werden auch eine Reihe weiterer Kompetenzen, die für den Lebensweg der Kinder wichtig sind - wie Sprach- und Sozialkompetenz, Feinmotorik oder Selbstbewusstsein und innere Ruhe -, gefördert. Somit leistet die Kindertagesstätte einen wichtigen Beitrag zur Förderung der frühkindlichen Bildung.

 

Die Zertifizierung als „Haus der kleinen Forscher“ wird nach festen Qualitätskriterien vergeben, die sich am Deutschen Kindergarten Gütesiegel und den „Prozessbezogene(n) Qualitätskriterien für den naturwissenschaftlichen Unterricht“ orientieren. Sie wird für zwei Jahre verliehen, danach kann sich die Einrichtung neu bewerben.

WEITERE SERVICE SEITEN für alle Mitbürger(innen)

Zum Pflegestützpunkt

Pflegestützpunkt

Zum Pflegestützpunkt >

Lernorte der Region

Lernorte der Region

Zu den Lernorten >

Landratsamt Fulda

Wörthstraße 15
36037 Fulda

Bürgerservice: (06 61) 115
Telefon: (06 61) 60 06-0
Telefax: (06 61) 60 06-10 99

E-Mail: buergerservice(at)landkreis-fulda.de