Zur Region Fulda Webseite
Landkreis Fulda App

Bitte verwenden Sie einen anderen Browser, um ReadSpeaker problemlos zu nutzen.

Newsarchiv

Erstellt:

Bildungsbüro erstellt Webverzeichnis für mehr als 600 Lernorte in der Region

Matthias Feuerstein (von links), Uta Riegel und Julian Heins vom Team des Bildungsbüros haben das Webverzeichnis für die Lernorte im Landkreis erarbeitet. Foto: Klaus Listmann

Matthias Feuerstein (von links), Uta Riegel und Julian Heins vom Team des Bildungsbüros haben das Webverzeichnis für die Lernorte im Landkreis erarbeitet. Foto: Klaus Listmann

Ein Leben lang lernen

REGION. Schulen, Kindergärten, Bibliotheken, Museen, Schwimmkursanbieter und Vereine – die Liste der Bildungsmöglichkeiten im Landkreis Fulda ist lang. Das Bildungsbüro des Landkreises hat deshalb ein umfangreiches Webverzeichnis für die Lernorte in der Region erstellt. Unter www.bildungsregion-fulda.de sind ab sofort Bildungsträger mit Angeboten für Jung und Alt gebündelt.

Bereits jetzt sind mehr als 600 Lernorte auf der Webseite vorhanden, die über Filterfunktionen und eine interaktive Karte sortiert werden können. Nutzer haben beispielsweise die Möglichkeit nach einem bestimmten Bereich – wie nach Museen, Schulen und Bildungsanbietern für Senioren – oder anhand ihres Wohnortes nach Bildungseinrichtungen zu suchen. Ziel des Webverzeichnisses, das stetig weiterentwickelt und fortgeschrieben wird, ist vor allem, für Transparenz in der regionalen Bildungslandschaft zu sorgen.

Das Bildungsbüro des Landkreises hat Lernorte aus der Region aufgenommen, die ein gestaltetes Lernarrangement anbieten, das auf konkrete Lernerfolge abzielt. Bei einem gestalteten Lernarrangement muss eine pädagogische Anleitung oder Begleitung für den Lernenden gewährleistet sein. Diese Lernorte wurden schließlich in unterschiedliche Kategorien sortiert und werden nun über ein Webtool in einer Bildungslandkarte abgebildet. Die Sortierung startet bei Anbietern für die frühkindliche Bildung, geht über die Schulen sowie die außerschulische Kinder- und Jugendbildung in die Erwachsenen-, Fort-, und Weiterbildung sowie in non-formale Bildung (zum Beispiel Volkshochschulen, Vereine, Umweltbildungszentren).

„Das Webverzeichnis erleichtert ungemein die Suche nach Lernorten in der Region Fulda“, sagt Julian Heins, Bildungsmonitorer des Landkreises Fulda. „Zudem bekomme ich schnell einen Überblick über das lokale Angebot in meiner Nähe. Das schafft Orientierung und beschleunigt die Kontaktaufnahme.“

Das Webverzeichnis ist online über www.bildungsregion-fulda.de erreichbar. Einrichtungen, die noch nicht ins Webverzeichnis aufgenommen wurden, können sich jederzeit über ein Formular auf der Webseite eintragen lassen. Außerdem können sich Einrichtungen auch aus der Datenbank austragen lassen oder ihre Daten jederzeit aktualisieren. Bei Fragen oder Änderungswünschen stehen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Bildungsbüros unter bildungsbuero(at)landkreis-fulda.de zur Verfügung.

Info

Bildung integriert

Die Förderrichtlinie „Bildung integriert“ unterstützt Kommunen bundesweit beim Aufbau eines datenbasierten Bildungsmanagements. Bildungsakteure in den Kommunen sollen vernetzt und verteilte Zuständigkeiten gebündelt werden, um Managementstrukturen für ein ganzheitliches Bildungswesen zu etablieren.

WEITERE SERVICE SEITEN für alle Mitbürger(innen)

Zum Pflegestützpunkt

Pflegestützpunkt

Zum Pflegestützpunkt >

Lernorte der Region

Lernorte der Region

Zu den Lernorten >

Landratsamt Fulda

Wörthstraße 15
36037 Fulda

Bürgerservice: (06 61) 115
Telefon: (06 61) 60 06-0
Telefax: (06 61) 60 06-10 99

E-Mail: buergerservice(at)landkreis-fulda.de