Landkreis Fulda App

Newsarchiv

Erstellt:

Als Teamer mit dem Landkreis und jungen Menschen unterwegs / Angelina Dux ist seit vier Jahren dabei / Wer will mitmachen?

Angelina Dux ist seit vier Jahren dabei, hier während einer Reise nach Schweden.

Angelina Dux ist seit vier Jahren dabei, hier während einer Reise nach Schweden.

Gute Laune in Kroatien: Eine Reisegruppe 2017 in Rovinj.

Gute Laune in Kroatien: Eine Reisegruppe 2017 in Rovinj.

Zusammen macht vieles viel mehr Freude.

Zusammen macht vieles viel mehr Freude.

Abenteuer in Bovec (Slowenien) Alle Fotos: Landkreis Fulda

Abenteuer in Bovec (Slowenien) Alle Fotos: Landkreis Fulda

Eine Aufgabe mit Sinn und Spaß

KREIS FULDA, 07.12.2018 – Reisen nach Kroatien oder nach Fehmarn, ein Städtetrip nach Paris, eine Fahrt zur Gamescon, Entdeckungsreise nach London, Besuch der Gedenkstätte Buchenwald oder eine Fahrt zu Point Alpha – die Kinder-/Jugendförderung des Kreises und das Jugendbildungswerk bieten jedes Jahr einen dicken Katalog von Veranstaltungen an. Mehr als 730 Kinder und Jugendliche nehmen jährlich daran teil.

Ganz wichtig dabei sind die Teamer – junge Menschen, die Spaß daran haben, die Gruppen zu begleiten. Seit vier Jahren macht das Angelina Dux – und sie engagiert sich auch jetzt noch für die Jugendlichen im Kreis Fulda, obwohl sie mittlerweile in Karlsruhe lebt. „Ich habe beim Landkreis Freundschaften geschlossen, für die ich sehr dankbar bin und die ich nie wieder missen möchte“, sagt die 30-Jährige.

Was hat Dich motiviert, Dich als Teamer ausbilden zu lassen?

Angelina Dux:Ich wollte in meiner freien Zeit etwas Sinnvolles machen und Kindern und Jugendlichen eine schöne Zeit ermöglichen, ihnen die Chance geben, schon früh mit ihren Freunden – und ohne Eltern – in den Urlaub fahren zu können.

Außerdem entwickelt man sich selbst in seiner Persönlichkeit enorm weiter. Jedes Jahr gibt es aufs Neue Möglichkeiten, an denen man wachsen kann.

 

Du bist immer noch im Team des Landkreises. Wird Dir das wegen der Entfernung nicht zu viel?

Dux:Für die tiefen Freundschaften,  die ich hier geschlossen habe, nehme ich es gerne in Kauf, an den Vorbereitungswochenenden von Karlsruhe anzureisen, um die Freizeiten vorzubereiten. Ich treffe dabei meine Freunde, und in den Seminaren herrscht eine so tolle Atmosphäre.

 

Welche Erlebnisse sind für Dich die schönsten?

Dux:Das schönste Erlebnis ist immer wieder, zu sehen, wie viel Spaß die Kinder und Jugendlichen haben. Die freudigen und dankbaren Gesichter sind immer wieder toll. Das aufregendste war zweifelsfrei das Canyoning und Rafting in Slowenien im vergangenen Jahr. Zu sehen und zu spüren wie man selbst und die Teilnehmer über sich hinaus wachsen, das ist einfach unglaublich.

 

Betreust Du lieber Kinder oder lieber Teenager?

Dux:Alle Altersgruppen haben ihren speziellen Reiz. Die kleinsten sind mit vielen Spielen und thematischen Aktionen zu begeistern, während die ältesten actionreiche Angebote super finden und sich auch über ein bisschen mehr freie Zeit sehr freuen.

 

Welche Angebote der Jugendförderung machen Dir am meisten Spaß?

Dux:Natürlich ist es super, wenn man ins Ausland fahren darf und dabei auch selbst Länder kennenlernt, in denen man noch nicht war. Aber auch Surfenlernen auf Fehmarn oder die Rhön entdecken mit den Jüngsten hat super viel Spaß gemacht.

 

Empfindest Du die Verantwortung für andere nicht auch als Belastung?

Dux:Nein, bei den Vorbereitungsseminaren wird man sehr gut vorbereitet, und – sollte man vorher Bedenken gehabt haben – werden dieser einem dort genommen. Denn mit der Verantwortung steht man ja nie alleine da: Man bestreitet alle Herausforderungen im Team, und die Mitarbeiter der Jugendförderung stehen immer mit Rat und Tat zur Seite – im Zweifel sogar rund um die Uhr.

 

Was sagst Du jungen Menschen, wenn Du sie für eine Teamer-Ausbildung begeistern wolltest?

Dux:Wenn Du Dich sinnvoll betätigen möchtest, neue Freunde finden, Spaß haben, Verantwortung übernehmen willst und Dich mit Deinen Interessen und Talenten einbringen möchtest – dann bist Du hier bei uns genau richtig. Sowohl in der Vorbereitung als auch bei den Freizeiten, Wochenendveranstaltungen und Tagesfahrten kann man viel Spaß haben und über sich hinauswachsen. Man muss außerdem keine Angst haben, sich allein anzumelden, wir sind super offen. Hier findet jeder seinen Platz.

Teamer gesucht: Info und Kontakt

Wer gerne Teamer werden möchte, der kann sich bei der Kinder-/Jugendförderung des Kreises Fulda und dem Jugendbildungswerk anmelden. Das geht ab sofort online unter  <link http: www.bildung-freizeit.de>www.bildung-freizeit.de unter der Rubrik „Schulungen Teamer Landkreis Fulda“. Voraussetzung ist, dass man zu Beginn der Freizeit mindestens 18 Jahre alt ist.

Zur Vorbereitung finden drei Seminare statt, vom 8.3. bis 10.03.19 im DJO Fulda, vom 5.4. bis 7.4.19 im DJO Rodholz und vom 29.5. bis 2.6.19 in Eschwege.

In den Seminaren werden Inhalte der juleica (JugendleiterCard) vermittelt. Außerdem haben die Teamer reichlich Gelegenheit, sich kennenzulernen. Beim zweiten Termin werden die Freizeiten-Teams gebildet. Die Teams bestehen stets aus erfahrenen und neuen Teamerinnen und Teamern.

Aktuell besteht das gesamte Team aus etwa 60 Ehrenamtlichen zwischen 18 und 30 Jahren. So viele werden im Schnitt auch mindestens benötigt, um gut aufgestellt zu sein.

WEITERE SERVICE SEITEN für alle Mitbürger(innen)

Zum Pflegestützpunkt

Pflegestützpunkt

Zum Pflegestützpunkt >

Dext-Fachstelle

Dext-Fachstelle

Zur Dext-Fachstelle >

Landratsamt Fulda

Wörthstraße 15
36037 Fulda

Bürgerservice: (06 61) 115
Telefon: (06 61) 60 06-0
Telefax: (06 61) 60 06-10 99

E-Mail: buergerservice(at)landkreis-fulda.de