Zur Region Fulda Webseite
Landkreis Fulda App

Bitte verwenden Sie einen anderen Browser, um ReadSpeaker problemlos zu nutzen.

Newsarchiv

Erstellt:

Drei Fragen an die Fachstelle Kindertagespflege / allgemeine Infos

Infos zur Kindertagespflege

An wen können sich Eltern wenden, wenn sie eine Tagesmutter suchen?
Eltern können sich an die Fachstellen Kindertagespflege beim Landkreis oder der Stadt Fulda wenden. Dort werden die Eltern beraten und bei der Suche nach einem Betreuungsplatz unterstützt.

Ist eine Tagesmutter/-vater teurer als Krippe oder Kita?
Die Gebühren orientieren sich an den Gebühren der Kindertagesstätten, wurden in einer Satzung festgelegt und sind nach wöchentlicher Betreuungszeit gestaffelt. Wer sein Kind wöchentlich bis zu zehn Stunden betreuen lässt, zahlt beispielsweise 66,- Euro im Monat. Bei 20 Stunden pro Woche fallen 132,- Euro monatlich an; bei 40 Betreuungsstunden in der Woche sind es 264,- Euro im Monat.  

Wie sieht die Finanzierung genau aus?
Die Eltern stellen bei der zuständigen Fachstelle einen Antrag auf Förderung der Kindertagespflege und zahlen die entsprechende Gebühr an das Jugendamt, das wiederum für die Vergütung der Kindertagespflegepersonen zuständig ist. Wer finanziell nicht in der Lage sein sollte, den Kostenbeitrag zu entrichten, kann auch einen Antrag auf Ermäßigung stellen.

allgemeine Infos

Im Landkreis Fulda gibt es aktuell rund 160 qualifizierte Kindertagespflegepersonen, die knapp 500 Kinder betreuen. Zwischen 2010 und 2016 haben der Landkreis und die Stadt Fulda Kindertagespflegpersonen nach dem Curriculum des Deutschen Jugendinstitut e.V. (DJI), das mehr als 160 Unterrichtseinheiten vorsah, qualifiziert.

Seit 2016 erfolgt die Qualifizierung nach dem Kompetenzorientierten Qualifizierungshandbuch (QHB) das ebenfalls vom DJI entwickelt wurde und durch das Bundesministerium für Familien, Senioren, Frauen und Jugend gefördert wird. Mit dem QHB wurde der Umfang auf 300 Unterrichtseinheiten (UE) - die sich in 160 tätigkeitsvorbereitende und 140 tätigkeitsbegleitende UE gliedern - erhöht.

Der nächste Grundqualifizierungskurs nach dem QHB startet im Februar/März 2019. Interessierte Personen können sich an die Fachstellen Kindertagespflege wenden: Landkreis Fulda: Telefon: 0661-6006-9528 oder -9554, E-Mail: tagespflege(at)landkreis-fulda.de, Stadt Fulda: Telefon: 0661-102-1929 oder -1960, E-Mail: tagespflege@fulda.de

 

WEITERE SERVICE SEITEN für alle Mitbürger(innen)

Zum Pflegestützpunkt

Pflegestützpunkt

Zum Pflegestützpunkt >

Lernorte der Region

Lernorte der Region

Zu den Lernorten >

Landratsamt Fulda

Wörthstraße 15
36037 Fulda

Bürgerservice: (06 61) 115
Telefon: (06 61) 60 06-0
Telefax: (06 61) 60 06-10 99

E-Mail: buergerservice(at)landkreis-fulda.de