Zur Region Fulda Webseite
Landkreis Fulda App

Bitte verwenden Sie einen anderen Browser, um ReadSpeaker problemlos zu nutzen.

Newsarchiv

Erstellt:

Vorerst gelten auch die Quarantänebescheinigungen des Gesundheitsamtes

Landkreis Fulda verschickt Genesungsnachweise

LANDKREIS FULDA. Das Gesundheitsamt des Landkreises Fulda wird im Laufe der kommenden Woche die Nachweise der Genesung von Corona an alle entsprechenden Personen unaufgefordert senden.

Kontaktbeschränkungen, Ausgangsbeschränkungen und Negativnachweis: Einige Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie werden für Geimpfte und Genesene in Deutschland nicht mehr gelten.

Ein vollständiger Impfschutz liegt vor, wenn seit der Gabe der letzten Impfdosis mehr als 14 Tage vergangen sind. Zur Nachweisführung sind die Test- oder Impfbescheinigungen gemeinsam mit einem amtlichen Ausweispapier im Original vorzulegen.

Als genesen gelten Personen, die eine Corona-Infektion überstanden haben. Grundlage ist ein positiver PCR-Labortest, der mindestens 28 Tage und höchstens sechs Monate alt ist. Einen Nachweis der Genesung wird das Gesundheitsamt des Landkreises Fulda im Laufe der kommenden Woche an alle betreffenden Personen postalisch versenden. Die Bescheinigung wird automatisch verschickt, sie muss nicht angefordert werden.

Bis die Bescheinigung versendet ist, können Genesene zudem die Quarantänebescheinigung des Gesundheitsamtes vorlegen, auf der das Datum des PCR-Tests vermerkt ist.

WEITERE SERVICE SEITEN für alle Mitbürger(innen)

Zum Pflegestützpunkt

Pflegestützpunkt

Zum Pflegestützpunkt >

Lernorte der Region

Lernorte der Region

Zu den Lernorten >

Landratsamt Fulda

Wörthstraße 15
36037 Fulda

Bürgerservice: (06 61) 115
Telefon: (06 61) 60 06-0
Telefax: (06 61) 60 06-10 99

E-Mail: buergerservice(at)landkreis-fulda.de