Zur Region Fulda Webseite
Landkreis Fulda App

Bitte verwenden Sie einen anderen Browser, um ReadSpeaker problemlos zu nutzen.

Newsarchiv

Erstellt:

49.500 Euro für Gutachten zum möglichen Neubau einer Therme

Landkreis greift Bad Salzschlirf unter die Arme

FULDA/BAD SALZSCHLIRF, 19.04.2018 - Der Landkreis Fulda leistet an die Gemeinde Bad Salzschlirf einen Zuschuss aus dem Kreisausgleichsstock von 49.500 Euro. Mit diesem Betrag soll die Gemeinde bei der Finanzierung der Kosten unterstützt werden, die für vorbereitenden Gutachten und Studien im Zusammenhang mit dem möglichen Neubau einer Therme entstehen. Einen entsprechenden Beschluss hat der Kreisausschuss in seiner letzten Sitzung gefasst.

Nach übereinstimmender Auffassung des Gremiums lasse der schlechte bauliche und technische Zustand der in die Jahre gekommenen Aquasalis-Therme voraussichtlich nur einen Abriss mit anschließendem Neubau zu. Eine solche Vorgehensweise bedürfe der gutachterlichen Beurteilung. Ferner stelle sich die Frage, welche Auswirkungen die Schließung der Therme für den Status von Bad Salzschlirf als Kurort und Heilbad habe. Auch hierfür müssten verschiedene Bedarfs- und Wirtschaftlichkeitsberechnungen in Auftrag gegeben werden.

Insgesamt beliefen sich die Gutachten sowie Beratungs- und Verfahrenskosten auf voraussichtlich 99.000 Euro und stellten für Bad Salzschlirf eine erhebliche Belastung dar, heißt im Beschluss des Kreisausschusses. „Wir wollen der Gemeinde in ihrer schwierigen Lage nicht allein lassen, sondern ihr auch weiterhin wirksam unter die Arme greifen“, betont Landrat Bernd Woide.

WEITERE SERVICE SEITEN für alle Mitbürger(innen)

Zum Pflegestützpunkt

Pflegestützpunkt

Zum Pflegestützpunkt >

Lernorte der Region

Lernorte der Region

Zu den Lernorten >

Landratsamt Fulda

Wörthstraße 15
36037 Fulda

Bürgerservice: (06 61) 115
Telefon: (06 61) 60 06-0
Telefax: (06 61) 60 06-10 99

E-Mail: buergerservice(at)landkreis-fulda.de