Zur Region Fulda Webseite
Landkreis Fulda App

Bitte verwenden Sie einen anderen Browser, um ReadSpeaker problemlos zu nutzen.

Newsarchiv

Erstellt:

Kompetenzzentrum für Sprache und Erziehung macht eine Reise um die Welt und lernt andere Kulturen und Gebräuche kennen.

Vor Ferienbeginn wurden die Ergebnisse der Projektwoche in der Turnhalle den Eltern und Verwandten der Schülerinnen und Schüler präsentiert.

Vor Ferienbeginn wurden die Ergebnisse der Projektwoche in der Turnhalle den Eltern und Verwandten der Schülerinnen und Schüler präsentiert.

Vor Ferienbeginn wurden die Ergebnisse der Projektwoche in der Turnhalle den Eltern und Verwandten der Schülerinnen und Schüler präsentiert. Fotos: Kompetenzzentrum

Vor Ferienbeginn wurden die Ergebnisse der Projektwoche in der Turnhalle den Eltern und Verwandten der Schülerinnen und Schüler präsentiert. Fotos: Kompetenzzentrum

Schüler reisen einmal um die Welt

PETERSBERG, 03.08.2018 -  Die Schülerinnen und Schüler des Kompetenzzentrums für Sprache und Erziehung starten am nächsten Montag ins neue Schuljahr. Das letzte Schuljahr endete mit einer Projektwoche. In dieser lernten die Kinder durch Ausflüge, Aktionen und Projekte andere Länder, Kontinente, Kulturen und Bräuche kennen. Die Kinder und Jugendlichen konnten sich ausprobieren und verschiedene Kontinente und Kulturen selbst erleben. Viele waren erstaunt darüber, was es in entfernten Ländern zu entdecken gibt.

Während der Projektwoche  trafen sich die Kinder nicht in ihren Klassen, sondern wählten sich je nach Interesse in verschiedene Angebote und stufenübergreifende Projekte ein.  Die Kinder und Jugendlichen bauten Trommeln, lernten den Kontinent Europa näher kennen, besuchten die Bewegungslounge von Markus Pribil, der ein kostenloses Schnuppertraining in Kampfkunst anbot, malten und designten einen indianischen Totempfahl, gestalteten T-Shirts zu afrikanischen Gewändern, bastelten einen riesigen Erdball mit Sehenswürdigkeiten und kochten traditionelle Gerichte aus verschiedenen Ländern. Es wurde viel geboten in der letzten Woche vor den Ferien.Mit viel Kreativität entstanden gute Ergebnisse und neue Erkenntnisse.

Höhepunkt der Projektwoche war die Vorstellung vor Ferienbeginn. Alle fieberten ihren Auftritten entgegen. Zahlreiche Eltern und Verwandte der Schülerinnen und Schüler kamen ins Kompetenzzentrum für Sprache und Erziehung, um die Ergebnisse der Projektwoche in der vollbesetzten Turnhalle zu bestaunen. Einige Schüler spielten das Theaterstück „In 80 Tagen um die Erde“, andere entwickelten sich zu Europa-Experten, die nächsten stellten einen Vulkanausbruch mit Bodypercussion dar. Es wurde gesungen und getanzt. 

Im Anschluss der Vorstellung waren alle Anwesenden zu der großen Kaffee- und Kuchentafel eingeladen, die im Foyer des Kompetenzzentrums aufgebaut war. Die Kuchen spendeten die Eltern der Sprachheilabteilung und halfen beim Verkauf mit. Ein thailändisches Bistro mit Thai-Curry, gekocht von den Schülern, rundete das Snack- und Speisenangebot ab. „Für alle Schülerinnen und Schüler war die Projektwoche eine ganz besondere Erfahrung: Den Eltern zeigen zu können, was sie kennengelernt und entdeckt haben, im Rampenlicht zu stehen und Applaus zu bekommen. Der Aufwand hat sich gelohnt. Die Kinder, Pädagogen und Eltern waren von der Präsentation begeistert und sind stolz“, resümierten die Organisatoren.

WEITERE SERVICE SEITEN für alle Mitbürger(innen)

Zum Pflegestützpunkt

Pflegestützpunkt

Zum Pflegestützpunkt >

Lernorte der Region

Lernorte der Region

Zu den Lernorten >

Landratsamt Fulda

Wörthstraße 15
36037 Fulda

Bürgerservice: (06 61) 115
Telefon: (06 61) 60 06-0
Telefax: (06 61) 60 06-10 99

E-Mail: buergerservice(at)landkreis-fulda.de