Zur Region Fulda Webseite
Landkreis Fulda App

Bitte verwenden Sie einen anderen Browser, um ReadSpeaker problemlos zu nutzen.

Newsarchiv

Erstellt:

Jahresbericht der Gemeinsamen Adoptionsvermittlungsstelle von Fulda und Hersfeld-Rotenburg

Logo Adoptionsvermittlungsstelle
Sechs Kinder fanden neue Eltern

FULDA, 19.04.2018 - Durch die Bemühungen der Gemeinsamen Adoptionsvermittlungsstelle der Jugendämter der Landkreise Fulda und Hersfeld-Rotenburg sowie der Stadt Fulda fanden im letzten Jahr sechs Kinder neue Eltern. Diese waren zum Zeitpunkt der Vermittlung zwischen wenigen Tagen bis vier Jahre alt. Insgesamt gingen in 2017 33 Vermittlungsanfragen ein. Dabei handelte es sich überwiegend um Kinder mit erhöhten Fürsorgebedürfnissen, wodurch an die Adoptiveltern hohe Anforderungen gestellt wurden.

Wie aus dem Jahresbericht der Gemeinsamen Adoptionsvermittlungsstelle hervorgeht, wurden in 2017 87 Adoptionsverfahren neu begonnen und 106 Verfahren weitergeführt. Zehn Paare nahmen das Bewerberverfahren auf. Bei zwei Paaren konnte das Verfahren positiv beendet werden. Auch wurden 15 Stiefkindverfahren aufgenommen. Darüber hinaus unterstützte die Adoptionsvermittlungsstelle elf adoptierte Erwachsene bei der Suche nach ihrer Herkunft. Die Familiengerichte in Fulda und Bad Hersfeld schlossen 17 Adoptionsverfahren ab, die sich in sieben Fremd- und zehn Stiefkindadoptionen unterteilten, wovon wiederum vier im Rahmen von eingetragenen Lebensparterschaften erfolgten.

Insgesamt fanden in den vergangenen zehn Jahren 49 Kinder aus dem Inland neue Eltern. Davon wurden zwei Drittel im Säuglings- sowie ein Drittel im Kleinkind- und Kindergartenalter vermittelt. Zudem konnten von 2009 bis 2012 zwölf Kinder aus dem Ausland vermittelt werden. Auch war die Adoptionsvermittlungsstelle bei 15 Pflegeverhältnissen, die in Adoptionen umgewandelt wurden, beteiligt. 78 Paare durchliefen das Bewerberverfahren erfolgreich. 171 Adoptionen konnten durch Gerichtsbeschluss beendet werden, davon 54 Fremd- und 117 Stiefkindadoptionen. Auch wurden 36 Adoptionen bei Volljährigen ausgesprochen und 106 Adoptierte bei ihrer Herkunftssuche unterstützt.

Info
Aktuell nehmen elf Paare am Bewerberverfahren teil. Zwölf überprüfte und geeignete Paare befinden sich auf der Adoptionsliste.

Kontakt
Interessenten, die sich über die Adoption eines Kindes informieren wollen, wenden sich an die Gemeinsame Adoptionsvermittlungsstelle, Leipziger Straße 6, in 36037 Fulda, Telefon (0661)6006-9447 (Frau George) oder -9448 (Frau Plappert), E-Mail adoptionsvermittlung@landkreis-fulda.de

WEITERE SERVICE SEITEN für alle Mitbürger(innen)

Zum Pflegestützpunkt

Pflegestützpunkt

Zum Pflegestützpunkt >

Lernorte der Region

Lernorte der Region

Zu den Lernorten >

Landratsamt Fulda

Wörthstraße 15
36037 Fulda

Bürgerservice: (06 61) 115
Telefon: (06 61) 60 06-0
Telefax: (06 61) 60 06-10 99

E-Mail: buergerservice(at)landkreis-fulda.de