Zur Region Fulda Webseite
Landkreis Fulda App

Bitte verwenden Sie einen anderen Browser, um ReadSpeaker problemlos zu nutzen.

Newsarchiv

Erstellt:

Elternabend am 6. September /Projekt „Total digital“ für 10- bis 14-Jährige im Ulstertal

Zum Selbermachen: Interaktive Rätselrallye in den Herbstferien

HILDERS, 04.09.2018 – Wie könnte es sich abgespielt haben, als rebellierende Bauern 1525 die Auersburg zerstörten? Mit I-Phone und Tablet in die Heimatgeschichte eintauchen und diese dann als Gerüst für eigene Geschichten und Rätsel nutzen – dazu sind 10- bis 14-Jährige im Ulstertal in den Herbstferien eingeladen.

Das kostenlose Angebot vom 8. bis 12. Oktober, das einen Hol- und Bringdienst sowie Mittagessen einschließt, geht auf die Initiative von Andrea Dänner zurück. Die ehrenamtliche Leiterin der Pfarr- und Gemeindebücherei Simmershausen hat über den Deutschen Bibliotheksverband  von dem Programm „Kultur macht stark“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung erfahren. „Die kulturellen Angebote im Oberzentrum Fulda sind für unseren Nachwuchs nur schwer zu erreichen“, begründet Andrea Dänner ihr Engagement. Außerdem möchte sie die Flüchtlingskinder im Ulstertal einbeziehen.

Für eine Förderung müssen „Bündnisse für Bildung“ gegründet werden. Drei Partner sind notwendig. In  diesem Fall sind neben der Bücherei Simmershausen das Caritas-Zentrum Rhön und der Hilderser Geschichtsverein „Historia“ mit im Boot und haben sich für ein Medienprojekt entschieden. „Wir wollen zeigen, dass wir in der Rhön nicht hinter dem Mond leben“, sagt Dänner. Außerdem weiß sie um den Reiz digitaler Medien für Heranwachsende. Unter Anleitung der Medienpädagogen von  „Filmreflex“ Fulda wird mit Hilfe der App „Actionbound“ eine Rätselrallye mit Aufgaben und interaktiven Geschichten erstellt. „Ich könnte mir zum Beispiel eine Zeitreise vorstellen, ähnlich wie in der Kinder- und Jugendbuchreihe ,Das magische Baumhaus‘, allerdings in die Hilderser Geschichte“, sagt Andrea Dänner. Die Finanzierung, auch der elektronischen Geräte, erfolgt komplett über das Bundesministerium; das Caritas-Zentrum stellt die Räume und das pädagogische Personal, während Büchereimitarbeiterinnen und Mitglieder des Geschichtsvereins ehrenamtlich unterstützen.

Ein Elternabend dazu findet am Donnerstag, 6. September, um 18.30 Uhr im Caritas-Zentrum Rhön in Hilders, Stielerstraße 20, statt.

WEITERE SERVICE SEITEN für alle Mitbürger(innen)

Zum Pflegestützpunkt

Pflegestützpunkt

Zum Pflegestützpunkt >

Lernorte der Region

Lernorte der Region

Zu den Lernorten >

Landratsamt Fulda

Wörthstraße 15
36037 Fulda

Bürgerservice: (06 61) 115
Telefon: (06 61) 60 06-0
Telefax: (06 61) 60 06-10 99

E-Mail: buergerservice(at)landkreis-fulda.de