Zur Region Fulda Webseite

Ablehnung des Asylantrags

Im Falle der Ablehnung des Asylantrags wird dem Asylbewerber kein Aufenthaltsrecht in der Bundesrepublik Deutschland gewährt. Die betroffene Person muss in der gegebenen Frist ausreisen.  Wenn er/ sie innerhalb der festgesetzten Frist nicht freiwillig ausreist, dann droht die Abschiebung an (§ 34 AsylVfG). Ist die Frist abgelaufen und der Betroffene nicht ausgereist, kommt es zur Abschiebung.

WEITERE SERVICE SEITEN für alle Mitbürger(innen)

Zum Pflegestützpunkt

Pflegestützpunkt

Zum Pflegestützpunkt >

Landratsamt Fulda

Wörthstraße 15
36037 Fulda

Bürgerservice: (06 61) 115
Telefon: (06 61) 60 06-0
Telefax: (06 61) 60 06-10 99

E-Mail: buergerservice@landkreis-fulda.de