Meldung

Meldung
Landratsamt am Freitag, 21. Juni, geschlossen

Landkreis Fulda App

Ausbildungs- und Fortbildungsangebote im Bereich Tier-/Gesundheit

Bewerbungsstart 2024

Bis zum 27. August 2023 kannst Du dich über unser Online-Bewerberportal für die Ausbildung zum Hygienekontrolleur (m/w/d) zum Ausbildungsstart am 01. Januar 2024 bewerben! 

Du suchst eine Ausbildung oder beruflichen Fortbildung im Bereich Tier-/Gesundheit? Wir haben verschiedene Angebote für Dich!

Du bist ein Organisationstalent und verwaltest gerne? Du bist kommunikativ und möchtest für und mit den Menschen in der Region arbeiten? Die Bereiche Tier-/Gesundheit, Hygiene oder Lebensmittel interessieren Dich? Du möchtest Abwechslung und Vielfalt und hast Interesse an Überwachungs- und Beratungstätigkeiten? Dann haben wir etwas für Dich!

Unsere Ausbildungs- und Fortbildungsangebote bilden Dich zu echten Spezialisten auf Deinem Fachgebiet aus. 

UNSERE AUSBILDUNGS- und Fortbildungangebote im Bereich Gesundheit

Ausbildung zum Hygienekontrolleur (m/w/d)

Was musst Du mitbringen?

Du arbeitest gerne eigenständig und veranwortungsbewusst und interessierst Dich für Biologie, Chemie und Physik?
Du hast eine gute Umgangsform sowie ein freundliches und selbstsicheres Auftreten?
Du hast mindestens einen mittleren Bildungsabschluss, einen Hauptschulabschluss mit einem erfolgreichen Abschluss einer mind. 2-jährigen förderlichen Berufsausbildung oder einen erfolgreichen Abschluss einer sonstigen zehnjährigen allgemeinen Schulbildung?
Du hast bereits Erfahrungen im Gesundheitsbereich gesammelt? (wünschenswert)
Dann bist Du hier richtig!

Was erwartet Dich?

Die Ausbildung zum Hygienekontrolleur (m/w/d) dauert 3 Jahre und beginnt zum 1. Januar eines Jahres.

Die Schwerpunkte Deines Aufgabengebietes liegen insbesondere im Bereich Infektions- und Gesundheitsschutz, übertragbare Krankheiten, Trink- und Badewasserhygiene, Hygiene in Kindertagesstätten, Schulen, Sportstätten, gesundheitlichen Einrichtungen sowie sonstigen hygienerelevanten Einrichtungen im Landkreis Fulda. Deine Tätigkeit beinhaltet die Überwachung von Einrichtungen und Anlagen, hygienische Begutachtungen, sowie Beratung von Bürgerinnen und Bürgern, Architektinnen und Architekten und Institutionen.

Deine Ausbildung erfolgt im Blockmodell. Die praktische Ausbildung finden im Gesundheitsamt in Fulda statt und wird durch vielfältige Praktika ergänzt. Die theoretische Ausbildung findet an der Akademie für öffentliches Gesundheitswesen in Düsseldorf statt.

Dich erwartet eine attraktive Ausbildungsvergütung nach dem TVAöD.

Wann musst Du Dich bewerben?
Wir veröffentlichen ca. ein Jahr vor Ausbildungsbeginn die Stellenausschreibung auf unserer Homepage sowie in den „Kreisseiten“ des Marktkorbs zum Sonntag.

Die Ausbildung um Hygienekontrolleur (m/w/d) wird nicht regelmäßig angeboten.

Fortbildung zum Tiergesundheitsaufseher (m/w/d)

Was musst Du mitbringen?

Du arbeitest gerne eigenständig und veranwortungsbewusst und interessierst Dich für den Bereich Tiergesundheit?
Du hast eine gute Umgangsform sowie ein freundliches und selbstsicheres Auftreten?
Du hast eine abgeschlossene Berufsausbildung mit Fortbildungsprüfung als Landwirt (m/w/d), Tierpfleger (m/w/d), Tierwirt (m/w/d) oder ein abgeschlossenes Studium (Bachelor) im Bereich Agrar oder Landwirtschaft mit mindestes zweijähriger einschlägiger Berufserfahrung?
Dann bist Du hier richtig!

Was erwartet Dich?

Die Fortbildung zum Tiergesundheitsaufseher (m/w/d) dauert 24 Monate. Die Einstellung erfolgt zum 01. April oder 01. Oktober eines Jahres. 

Die Schwerpunkte des Aufgabengebietes liegen im Bereich Tierschutz und Tierseuchen. Der Tierschutz ist eine amtstierärztliche Aufgabe des Fachdienstes Veterinärwesen, Verbraucherschutz, die dem Zweck dient, die artgerechte Haltung und damit das Wohlbefinden der Tiere sicherzustellen. Dazu werden gewerbliche Tierhaltungen, das sind auch Schlachtstätten, Tiertransportunternehmen, Tierheime, Tiergärten, Zirkusbetriebe sowie landwirtschaftliche Nutztierhaltungen einschließlich Pferdehaltungen regelmäßig überwacht. Du bist zuständig für die Koordinierung, Terminierung und Durchführung von Überwachungstätigkeiten zur Einhaltung der Vorschriften in den Bereichen Tierseuchenbekämpfung, Tierschutz, Tierarzneimittel, insbesondere durch Kontrollen in gewerblichen und privaten Nutztier- und Tierhaltungen. Du ermittelst im Tierseuchenfall (Probennahme, Einsatz im Krisenmanagement) und leitest Maßnahmen zur Gefahrenabwehr ein und ermitteln bei straf- und bußgeldbewährten Verstößen. Du erstellst Kontrollberichte und Statistiken und wertest Daten und Befunde unter Anwendung fachbezogener EDV aus

Die theoretische Ausbildung findet an insgesamt 14 Wochen an der Akademie für Veterinär- und Lebensmittelwesen in Stuttgart statt. Die praktische Ausbildung findet beim Landkreis Fulda im Fachdienst Veterinärwesen und Verbraucherschutz statt und wird durch 10 Wochen Praktikum an anderen Behörden in Hessen ergänzt. Die Fortbildung schließt mit einer schriftlichen und praktischen Abschlussprüfung ab.

Mit Abschluss der Fortbildung erwartet Dich ein attraktives Gehalt nach Entgeltgruppe 9a TVöD, während der Fortbildung nach Entgeltgruppe 6 TVöD. 

Wann musst Du Dich bewerben?
Wir veröffentlichen ca. ein Jahr vor Fortbildungsbeginn die Stellenausschreibung auf unserer Homepage sowie in den „Kreisseiten“ des Marktkorbs zum Sonntag.

Die Fortbildung zum Tiergesundheitsaufseher (m/w/d) wird nicht regelmäßig angeboten.

Fortbildung zum Lebensmittelkontrolleur (m/w/d)

Was musst Du mitbringen?

Du arbeitest gerne eigenständig und veranwortungsbewusst und interessierst Dich für den Bereich Lebensmittelhygiene?
Du hast eine gute Umgangsform sowie ein freundliches und selbstsicheres Auftreten?
Du hast eine abgeschlossene Berufsausbildung mit Fortbildungsprüfung in einem staatlich anerkannten Lebensmittelberuf oder ein abgeschlossenes Studium (Bachelor) in einem Studiengang, der Kenntnisse und Fähigkeiten auf dem Gebiet Lebensmittel vermittelt?
Dann bist Du hier richtig!

Was erwartet Dich?

Die Fortbildung zum Lebensmittelkontrolleur (m/w/d) dauert 24 Monate. Die Einstellung erfolgt i. d. R. zum 01. August eines Jahres. 

Die Schwerpunkte des Aufgabengebietes liegen insbesondere im Bereich Lebensmittelhygiene und Lebensmittelüberwachung. Du bist für die Durchführung von Betriebskontrollen, die Überwachung von Lebensmittel herstellenden und behandelnden Betrieben und amtliche Probenentnahme zuständig. Du beurteilst die Eigenkontrollsysteme der Betriebe und berätst Gewerbetreibende. Du erstellst Kontrollberichte und Statistiken und wertest Daten und Befunde unter Anwendung fachbezogener EDV aus. Zudem bearbeitest Du Verbraucherbeschwerden und führst Vollzugsmaßnahmen sowie Ermittlungen in Verwaltungs- und Ordnungswidrigkeitsverfahren durch.  

Die theoretische Ausbildung findet an der Akademie für öffentliches Gesundheitswesen in Düsseldorf statt. Die praktische Ausbildung findet beim Landkreis Fulda im Fachdienst Veterinärwesen, Verbraucherschutz statt und wird durch externe Praktika ergänzt. Die Fortbildung schließt mit einer schriftlichen, einer mündlichen sowie einer praktischen Abschlussprüfung ab.

Mit Abschluss der Fortbildung erwartet Dich ein attraktives Gehalt nach Entgeltgruppe 9a TVöD, während der Fortbildung nach Entgeltgruppe 6 TVöD. 

Wann musst Du Dich bewerben?
Wir veröffentlichen ca. ein Jahr vor Fortbildungsbeginn die Stellenausschreibung auf unserer Homepage sowie in den „Kreisseiten“ des Marktkorbs zum Sonntag.

Die Fortbildung zum Lebensmittelkontrolleur (m/w/d) wird nicht regelmäßig angeboten.

Beachte bitte, dass wir die Aus- und Fortbildungen im Gesundheitsbereich nicht jedes Jahr anbieten. Den Zeitpunkt der Ausschreibung findest Du oben in der Übersicht.  Zu unseren derzeit ausgeschriebenen Ausbildungs- und Fortbildungsangeboten gelangst Du über das Bewerberportal.

 

Gestalte Deinen Karriereweg mit uns

 

Du hast Deine Ausbildung oder Fortbildung beim Landkreis Fulda erfolgreich abgeschlossen? Nach Deiner Ausbildung oder Fortbildung bieten wir Dir hervorragende unbefristete Übernahmemöglichkeiten  Möchtest Du Dich nach Deiner Ausbildung oder Fortbildung weiterbilden? Wir unterstützen Dich mit zahlreichen fachlichen Fortbildungen und weiteren Möglichkeiten Deiner beruflichen Entwicklung.

Interessierst Du Dich für einen ausgeschriebenen Ausbildungs- oder Fortbildungsplatz? Dann bewirb Dich über unser Bewerberportal!

#startklar? ...dann leg' los!

 

FRAGEN? WIR HELFEN GERNE WEITER!

Herr Sascha Rühl


Landkreis Fulda
Fachdienst Personal
Wörthstraße 15, 36037 Fulda
Telefon: 0661 6006-1033

E-Mail: karriere(at)landkreis-fulda.de 

 

 

Frau Laura Schiffhauer


Landkreis Fulda
Fachdienst Personal
Wörthstraße 15, 36037 Fulda
Telefon: 0661 6006-1032

E-Mail: karriere(at)landkreis-fulda.de 

WEITERE SERVICE SEITEN für alle Mitbürger(innen)

Zum Pflegestützpunkt

Pflegestützpunkt

Zum Pflegestützpunkt >

Dext-Fachstelle

Dext-Fachstelle

Zur Dext-Fachstelle >

Landratsamt Fulda

Wörthstraße 15
36037 Fulda

Bürgerservice: (06 61) 115
Telefon: (06 61) 60 06-0
Telefax: (06 61) 60 06-10 99

E-Mail: buergerservice(at)landkreis-fulda.de