Autismusbehandlung

Scherenschnitt Portrait auf dunklem Hintergrund
fotolia.de © freshidea, Foto: 78267324

Kinder im schulpflichtigen Alter, bei denen deutliche autistische Züge vorliegen und deren Fähigkeit der Teilhabe am gesellschaftlichen Leben dadurch eingeschränkt ist, haben Anspruch auf Therapieleistungen im Rahmen der Eingliederungshilfe nach den Vorschriften Kapitel 6 SGB XII für behinderte Menschen.

Bei Autismusbehandlungen handelt es sich um eine Hilfe zur angemessenen Schulbildung. Die Therapierung erfolgt durch besondere Therapeuten/-innen oder Institute, die aufgrund ihrer Qualifizierung und bestehender Rahmenvereinbarungen zur Durchführung entsprechender Behandlungen befähigt sind. 

Wurde von ärztlicher Seite Autismus angezeigt, wird im Rahmen eines Erstgesprächs (Clearinggespräch) festgestellt, ob Autismus nach Schwere und Grad vorliegt. Die im Rahmen dieses Clearinggesprächs erstellte psychologische Stellungnahme gibt Empfehlungen zur individuellen Therapie. In der Regel erbringt das Autismustherapieinstitut in Kassel diese Leistung.

Anhand einer psychologischen Stellungnahme wird durch eine Begutachtung unseres Gesundheitsamtes der Gesamtumfang dieser therapeutischen Maßnahmen festgelegt. Eine Autismustherapie kann sich über mehrere Jahre hinziehen, da Therapieerfolge nur in kleinen Schritten erzielt werden. Eine Kostenübernahme durch Kranken- oder Pflegekassen erfolgt nicht.

Benötigte Unterlagen

  • Formloser Antrag
  • Ärztliche Befundunterlagen

Fragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Kontakt:

Landkreis Fulda
Behindertenhilfe
Wörthstraße 15
36037 Fulda

Bürgerservice: 0661 115
Telefon: 0661 6006-0
Fax: 0661 6006-317
behindertenhilfe-team@landkreis-fulda.de

 

 

Wir bieten Ihnen, ...

um unnötige Wartezeiten zu vermeiden die Möglichkeit, Termine bzw. telefonische Rückrufe über den Bürgerservice zu vereinbaren.

Bitte nehmen Sie diesen Service in Anspruch!

Öffnungszeiten:
Dienstag, Donnerstag 08:30 Uhr - 15:30 Uhr

WEITERE SERVICE SEITEN für alle Mitbürger(innen)

Zum Pflegestützpunkt

Pflegestützpunkt

Zum Pflegestützpunkt >

Landratsamt Fulda

Wörthstraße 15
36037 Fulda

Bürgerservice: (06 61) 115
Telefon: (06 61) 60 06-0
Telefax: (06 61) 60 06-10 99

E-Mail: buergerservice@landkreis-fulda.de