Zur Region Fulda Webseite
Landkreis Fulda App

Bitte verwenden Sie einen anderen Browser, um ReadSpeaker problemlos zu nutzen.

Eine Aufenthaltserlaubnis sowie eine Niederlassungserlaubnis sind grundsätzlich im gesamten Bundesgebiet gültig und es bestehen keine räumlichen Beschränkungen, außer der Aufenthaltstitel ist mit einer Wohnsitzauflage versehen. Ist dies der Fall, dann klicken Sie bitte hier.

Bei einem Umzug mit einer Aufenthaltserlaubnis ist zu beachten, dass der Aufenthaltszweck nicht angegriffen wird, d.h. auch in der neuen Stadt weitergeführt werden kann, damit kein Verlust der Aufenthaltserlaubnis droht. Sollte sich dennoch der Aufenthaltszweck ändern, z.B. zur Arbeitsplatzsuche nach dem abgeschlossenen Studium, ist eine umgehende Vorsprache in der örtlich zuständigen Ausländerbehörde mit den entsprechenden Unterlagen notwendig.

Bleibt der Aufenthaltszweck unberührt, z.B. bei Familiennachzug oder bei Besitz einer Niederlassungserlaubnis ist vorerst keine Vorsprache bei der neuen Ausländerbehörde notwendig. Lediglich müssen Sie sich an das Einwohnermeldeamt wenden und sich dort mit Ihrer neuen Adresse anmelden. Die Aktenübergabe an die neue Ausländerbehörde erfolgt dann automatisch. Ist dennoch eine Vorsprache bei der Ausländerbehörde aus diversen Gründen nötig, wird sich die Ausländerbehörde mit Ihnen in Verbindung setzen.

Fragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Kontakt:

Landkreis Fulda
Ausländerwesen
Eingang Kurfürstenstraße
Heinrich-von-Bibra-Platz 5-9
36037 Fulda

Bürgerservice: 0661 115
Telefon: 0661 6006-0
Fax: 0661 6006-1700
auslaenderbehoerde(at)landkreis-fulda.de

 

Um Wartezeiten zu vermeiden ...

und einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten, wird ab sofort um eine vorherige Terminvereinbarung in allen Angelegenheiten gebeten!

Bitte nehmen Sie diesen Service in Anspruch!

Öffnungszeiten:
(nach vorheriger Terminvereinbarung!)
Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag 
08:00 Uhr - 12:30 Uhr
Dienstag, Donnerstag
14:00 Uhr - 16:00 Uhr

Verpflichtungserklärungen können nur nach telefonischer Terminvergabe im Bürgerservice abgegeben werden.
Telefon: 0661 6006-1070

Die Ausstellung der Verpflichtungserklärungen wird beim Bürgerservice im Behördenhaus am Schlossgarten, Heinrich-von-Bibra-Platz 5-9, 36037 Fulda vorgenommen!

WEITERE SERVICE SEITEN für alle Mitbürger(innen)

Zum Pflegestützpunkt

Pflegestützpunkt

Zum Pflegestützpunkt >

Lernorte der Region

Lernorte der Region

Zu den Lernorten >

Landratsamt Fulda

Wörthstraße 15
36037 Fulda

Bürgerservice: (06 61) 115
Telefon: (06 61) 60 06-0
Telefax: (06 61) 60 06-10 99

E-Mail: buergerservice(at)landkreis-fulda.de