Zur Region Fulda Webseite
Landkreis Fulda App

Freizeit- und Bildungsprogramm

+++ Update +++

Aufgrund der Covid-19 Situation musste das ursprüngliche Ferienprogramm bis zum Ende der Sommerferien abgesagt werden.

Die Jugendförderung des Landkreis Fulda hat ein Ersatzprogramm für den Sommer 2020 geplant. Dieses bietet eine bunte Mischung von abwechslungsreichen Outdooraktivitäten für die Altersklasse 7 - 17 Jahre. Alle Unternehmungen finden in der Region statt. Durchgängig wird es in den Ferien jeweils Aktivtage von Montag- Mittwoch in der Regel zwischen 9 – 16 Uhr geben. Die Aktivtage halten unterschiedlichste Angebote bereit - vom Besuch eines Wildparkes, über Workshops wie Zaubern oder Jonglage bis hin zu Rallyes und Klettern sowie Sommerrodeln oder Kanu fahren ist für jede/jeden etwas dabei. Darüber hinaus bieten wir in der 2., 3. Und 6. Ferienwoche eine Reiterwoche für einen Teilnahmebeitrag von 50,00 € ohne Übernachtung an. Hier können erste Erfahrungen mit Pferden gesammelt werden. Die Teilnehmer/innen erwartet eine Woche voller Abenteuer und Action im Reitparadies mit über 20 Pferden. Neben den geführten Reitstunden kann man in den Alltag mit Pferden reinschnuppern – Box ausmisten, striegeln, satteln, stehen auf dem Programm. Zudem haben wir auch einige Tagesauflüge innerhalb der Sommerferien zu bieten, wie GPS-Touren, Workshops mit dem Rhöner Umweltmobil, Mountainbike-, Fahrrad- und Monsterroller Touren. Sowie Kanu fahren auf der Fulda.

Ab Montagnachmittag, 15.06.2020, wird unser Programm auf www.bildung-freizeit.de unter der Rubrik "Sommerferien 2020" ersichtlich sein. Der Anmeldestart ist am Donnerstag den 18.06.2020 um 18:00 Uhr.
Das gesamte Ferienprogramm findet unter Beachtung gültiger Hygiene- und Desinfektionsmaßnahmen statt. Die Abstandsregeln und Kontaktbeschränkungen werden selbstverständlich eingehalten.

 


Liebe Kinder, liebe Jugendliche, sehr geehrte Eltern,

die gute Zusammenarbeit der Kinder- und Jugendförderungen von Stadt und Landkreis Fulda hat sich in den vergangenen Jahren erfolgreich weiterentwickelt. Im Interesse der Kinder und Jugendlichen unserer Region stimmen wir unsere jeweiligen Jahresprogramme miteinander ab, führen verschiedene Aktivitäten in Kooperation durch und präsentieren alle Ferienmaßnahmen und Bildungsveranstaltungen bereits zum dritten Male in der gemeinsamen Broschüre „Freizeit, Bildung, Ferien“.

Zusätzlich finden sich detaillierte Beschreibungen aller einzelnen Veranstaltungen auf unserer gemeinsamen Anmeldeplattform www.bildung-freizeit.de, über die Sie Ihre Kinder für die gewünschten Aktivitäten ab dem 25.01.2020 bequem von zu Hause oder von unterwegs online anmelden können.

Eine zentrale Aufgabe der Kinder- und Jugendförderungen ist es, junge Menschen in ihrer persönlichen und sozialen Entwicklung zu unterstützen. Unsere vielfältigen Freizeitund Bildungsmaßnahmen bieten zahlreiche Möglichkeiten, sich in einer Gruppe Gleichaltriger bei Spiel, Sport und Gemeinschaft zu erholen, sich auszuprobieren, Spaß zu haben sowie Neues zu entdecken und zu lernen. Frederik Schmitt Erster Kreisbeigeordneter Dag Wehner Bürgermeister Unser aktuelles Programm enthält wieder eine breite Palette an neuen und bewährten Aktivitäten für unterschiedliche Altersgruppen ab 6 Jahren.

Ein Höhepunkt ist das Urwald-Life-Camp. Dort wird nach einer abenteuerlustigen Freizeit in den Baumhäusern im vergangenen Sommer, dieses Mal das Tipi Dorf ausgiebig erkundet. Daneben finden weitere ein- bis zweiwöchige Ferienfreizeiten an Nord- und Ostsee, am Bodensee oder in Österreich, Frankreich, Schottland und Schweden statt. Je nach Alter und Interessen ist sicherlich für jedes Kind und jeden Jugendlichen ein passendes Reiseziel dabei. Hinzukommen mehrtägige Ferienspiele und Workshops für Kinder im Grundschulalter.

Ein besonderer Schwerpunkt der Jugendbildungswerke liegt auf der politischen Bildung. Ein neuer spannender Veranstaltungsort in diesem Bereich ist die europäische Hauptstadt Brüssel, wo sich junge Leute ab 16 Jahren mit den Perspektiven der Europäischen Union beschäftigen können. Neben Exkursionen in Gedenkstätten und Museen führen zusätzliche Bildungsurlaube in die Metropolen London und Paris.

Die Beteiligung von Kindern und Jugendlichen ist uns ein wichtiges Anliegen. Interessierte können den Demokratie-Führerschein erwerben, im Jugendforum der Stadt Fulda mitarbeiten und über das Reiseziel und die inhaltlichen Schwerpunkte bei einer Städtetour in den Osterferien mitbestimmen sowie im Rahmen eines „Roadtrips“ mit dem Landkreis Fulda ein neues Sommerferienangebot gestalten.

Wir wünschen allen Kindern und Jugendlichen schon jetzt eine aufregende Zeit, vielfältige neue Erfahrungen und natürlich ganz viel Spaß bei der Teilnahme an unseren unterschiedlichen Freizeit- und Bildungsaktionen.

Herzlichst

 

Dag Wehner                                Frederik Schmitt

Bürgermeister                            Erster Kreisbeigeordneter
 

Online-Anmeldung

Hier haben Sie die Möglichkeit, sich online zu Ferienfreizeiten und weiteren Bildungsveranstaltungen der Kinder- und Jugendförderung anzumelden.

Hier geht’s zur Online-Anmeldung!

Ersatzprogramm 2020
Ersatzprogramm 2020
Ermäßigung der Teilnahmegebühr
Ermäßigung der Teilnahmegebühr
Ergebnis Freizeiten-Evaluation und Lebensweltbefragung
Ergebnis Freizeiten-Evaluation und Lebensweltbefragung
Bilder:
Programm: Eigentum Landkreis Fulda
Anmeldung: fotolia.de © geschmacksRaum®, Foto: 134122833
Ermäßigung: fotolia.de  © sdecoret , Foto: 152154600
Ergebnis Freizeiten-Evaluation und Lebensweltbefragung: fotolia.de © patpitchaya, Foto: 152154600

Fragen? Wir helfen gerne weiter!

Kontakt:

Landkreis Fulda
Jugend, Familie, Sport, Ehrenamt
Wörthstraße 15
36037 Fulda

Bürgerservice: 0661 115
Telefon: 0661 6006-0
Fax: 0661 6006-94 01
E-Mail: jugend(at)landkreis-fulda.de

Wir bieten Ihnen, ...

um unnötige Wartezeiten zu vermeiden die Möglichkeit, Termine bzw. telefonische Rückrufe über den Bürgerservice zu vereinbaren.

Bitte nehmen Sie diesen Service in Anspruch!

Öffnungszeiten:
Montag, Dienstag, Donnerstag 
08:30 Uhr - 15:30 Uhr
Mittwoch, Freitag 
08:30 Uhr - 12:30 Uhr

WEITERE SERVICE SEITEN für alle Mitbürger(innen)

Zum Pflegestützpunkt

Pflegestützpunkt

Zum Pflegestützpunkt >

Lernorte der Region

Lernorte der Region

Zu den Lernorten >

Landratsamt Fulda

Wörthstraße 15
36037 Fulda

Bürgerservice: (06 61) 115
Telefon: (06 61) 60 06-0
Telefax: (06 61) 60 06-10 99

E-Mail: buergerservice(at)landkreis-fulda.de