Zur Region Fulda Webseite

Integration kompetent

<b>Datum: 01.09. - 30.10.2010
<b>Uhrzeit: 14:00 - 17:30 Uhr (1. Kurstag)
<b>Ort: Fulda, Georg-Stieler-Haus, Gallasiniring 1
<b>UE: 75
<b>Kursnummer: VA1063003
<b>Dozenten: Susanne Dönnebrink-Schwab, Ingrid Baum-Meyer, Angelika Bärwinkel, Tanja Lück, Jutta Correll, Claudia Heidler, Tobias Amshoff, Susanne Schulte-Hoffmann, Gerda Schrimpf
<b>Preis: 400,00 €, inkl. Pausengetränke und Mittagessen

Die Fortbildung richtet sich an ErzieherInnen, welche im Bereich der (Einzel-)Integration beschäftigt sind. Sie setzt sich aus drei Schwerpunkten zusammen:

  • Vorstellung von Behinderungsbildern, Reflexion zur Integration und pädagogischen Praxis,   
    Menschenbild, Elternarbeit, Interdisziplinarität.
  • Gesetzliche Grundlagen,
  • Basiswissen zur Entwicklung des Kindes, mit Beiträgen aus der Pädagogik, Physiotherapie, Logopädie, Ergotherapie – Hinweise für die Alltagspraxis.

Die Durchführung ist in drei Blöcken aufgeteilt:


Erster Block


Mittwoch, 01.09.10, 14.00 - 17.30 Uhr

  • Begrüßung - Das Konzept der Fortbildung
  • Auseinandersetzung mit dem Begriff "Integration"
  • Vorstellung der Thesen von Prof. Dr. Georg Feuser

Donnerstag, 02.09.10, 8.30 – 16.30 Uhr

  • Auseinandersetzung mit den Begriffen "Behinderung", "Integration" und "Inklusion"
  • Ausarbeitung und Vorstellung von Konzepten zur konkreten Arbeit in der Praxis
  • Behinderungsrisiko: chromosomale Anomalien und andere Syndrome
  • Das Risikokind "Frühchen", Videofilm
  • Reflexion der verschiedenen Realitäten - Eltern, Kind, Arzt, Therapeuten

Freitag, 03.09.10, 8.30 - 16.30 Uhr

  • Das Erstgespräch, das Elterngespräch
  • Spezielles Setting, Rollenspiel, Reflektion

Zweiter Block

Mittwoch, 29.09.10, 14.00 - 17.30 Uhr

  • Entwicklung im Dialog nach Milani Comparetti
  • Eigenerfahrung, Übertragung auf die eigene pädagogische Praxis

Donnerstag, 30.09.10, 8.30 – 16.30 Uhr

  • Sensorische Integration, Grundlagen, Übungen
  • Beispiele aus der ergotherapeutischen Praxis
  • Entwicklung der Motorik, Basiswissen
  • Vorstellung von verschiedenen Therapieformen, Methoden für die integrative Arbeit

Freitag, 01.10.10, 8.30 - 16.30 Uhr

  • Die Entwicklung der Sprache, Basiswissen
  • Hinweise für die integrative Arbeit
  • Kommunikation, Interaktion und Interdisziplinarität im pädagogischen Alltag

Dritter Block

Donnerstag, 28.10.10, 8.30 – 16.30 Uhr

  • Interdisziplinarität: Ziele, Wirkung, Methoden, Setting, Reflexion
  • Der Förderplan und Beobachtungshilfen
  • Vernetzung
  • Aspekte Elternarbeit, Fallbesprechung

Freitag, 29.10.10, 8.30 - 16.30 Uhr

  • Übergangssituation Kindergarten-Schule, Besichtigung einer Schule für sonderpädagogischen Förderbedarf ist für diesen Vormittag geplant
  • Die Gesetzgebung und die bürokratischen Wege

Samstag, 30.10.10, 8.30 – 15.00 Uhr

  • Das professionelle Selbstbild der ErzieherIn
  • Offenes Forum, Fragen, Reste,... Abschlussrunde

WEITERE SERVICE SEITEN für alle Mitbürger(innen)

Zum Pflegestützpunkt

Pflegestützpunkt

Zum Pflegestützpunkt >

Sparen und Umwelt schonen

Mitfahrzentrale Rhön

Sparen und Umwelt schonen >

Landratsamt Fulda

Wörthstraße 15
36037 Fulda

Telefon: (06 61) 60 06-0
Telefax: (06 61) 60 06-4 49

E-Mail: info@landkreis-fulda.de