Landkreis Fulda App

Versicherungsschutz im Ehrenamt

Wer sich freiwillig engagiert, leistet einen unverzichtbaren Beitrag für den Zusammenhalt und das Funktionieren der Gesellschaft. Ebenso wie Hauptamtliche sind Ehrenamtliche bei der Ausübung ihrer Tätigkeiten verschiedenen Risiken ausgesetzt. Für ihr Engagement verdienen Sie den bestmöglichen Versicherungsschutz. Auf Initiative des Hessischen Ministerpräsidenten hat daher das Land Hessen als erstes Bundesland Rahmenverträge zur Unfall- und Haftpflichtversicherung für die hessischen Freiwilligen abgeschlossen. Diese Versicherungen gelten subsidiär, bereits vorhandene Unfall- und Haftpflichtversicherungen sind also vorrangig.

Folgende Stellen kommen für den Versicherungsschutz in Frage:

  • Tätigkeiten in den Bereichen Gesundheit und Soziales: Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege, www.bgw-online.de, Telefon: 040-202070
  • Tätigkeiten in Bereichen Kirche, Sport, Kultur, Freizeit, Umwelt- und Tierschutz: Verwaltungsberufsgenossenschaft, www.vbg.de, Ehrenamtstelefon: 040-51461970

  • Tätigkeiten für Kommune bzw. Land und gemeinwohlorientierte Tätigkeiten ohne vorrangige gesetzliche Unfallversicherung: Unfallkasse Hessen, www.ukh.de, Telefon 069-29972440
  • Für sonstige bürgerschaftlich Engagierte besteht ein erweiterter Versicherungsschutz kraft Satzung bei der UHK. (Informationsschreiben UHK)

    In der Regel sollte ein Verein für seine Mitglieder eine Vereinshaftpflichtversicherung abschließen. Auch private Haftpflichtversicherungen gewähren oft diesen Schutz, wenn es sich nicht um Vorstandstätigkeiten handelt. Sobald dieser Versicherungsschutz nicht greift, kann man von dem Rahmenvertrag des Landes Hessen mit der SV Sparkassen Versicherung gebrauch machen.

    Bei den Rahmenverträgen des Landes Hessen ist keine gesonderte Anmeldung einzelner Initiativen oder Personen erforderlich, um den Versicherungsschutz in Anspruch nehmen zu können. Es genügt, sich im Schadensfall an den Vertragspartner des Landes zu wenden, der dann, nach Prüfung, die Schadensregulierung übernehmen wird.

    Weitere Informationen zum Versicherungsschutz im Ehrenamt finden Sie auf der Seite der Landesehrenamtsagentur Hessen unter https://www.gemeinsam-aktiv.de/dynasite.cfm?dsmid=5262. Dort können Sie gerne das persönliche Beratungsangebot nutzen, um individuelle Fragen/Fälle zu klären. Frau Dr. Karin Stiehr ist Expertin in Sachen Versicherungsschutz im Ehrenamt und beantwortet Ihre Fragen.

     

    WEITERE SERVICE SEITEN für alle Mitbürger(innen)

    Zum Pflegestützpunkt

    Pflegestützpunkt

    Zum Pflegestützpunkt >

    Lernorte der Region

    Lernorte der Region

    Zu den Lernorten >

    Landratsamt Fulda

    Wörthstraße 15
    36037 Fulda

    Bürgerservice: (06 61) 115
    Telefon: (06 61) 60 06-0
    Telefax: (06 61) 60 06-10 99

    E-Mail: buergerservice@landkreis-fulda.de