Zur Region Fulda Webseite
Landkreis Fulda App

Sie hatten Kontakt zu einer positiv getesteten Person?

Bewahren Sie die Ruhe und lesen Sie aufmerksam die folgenden Hinweise:

Sie müssen klären, ob Sie Kontaktperson der Kategorie 1 sind. 

Kontaktpersonen der Kategorie 1 sind nach der Falldefinition des Robert Koch-Institutes Personen, die engen Kontakt (mehr als 15 Minuten face-to-face) zu einer positiv getesteten Person hatten und keine Krankheitssymptome zeigen.

Wenn das auf Sie zutrifft, berücksichtigen Sie bitte die detaillierten Informationen, die wir hier für Sie zusammengestellt haben – insbesondere die Hinweise, wie Sie sich nun verhalten müssen. Ganz wichtig: Bleiben Sie bitte die nächsten 14 Tage zu Hause und halten Sie sich nach Möglichkeit von anderen Personen fern!

Sie finden in unserem Informationspaket auch eine Liste für die Erfassung Ihrer Kontaktpersonen und ein Tagebuch zur Dokumentation Ihres Gesundheitszustandes. Bitte lesen Sie auch die darin enthaltenen Hinweise aufmerksam.

Näheres zu Kategorie der Kontaktpersonen finden Sie in folgendem Link

https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Kontaktperson/Management.html#doc13516162bodyText4

 

Downloadbereich für Kontaktpersonen der Kategorie 1

Für Rückfragen steht Ihnen das Gesundheitsamt des Landkreises Fulda per E-Mail an gesundheitspflege(at)landkreis-fulda.de zur Verfügung.

Wenn Sie Symptome haben oder entwickeln (wie Husten, Schnupfen, Halsschmerzen, Durchfall, Fieber, Krankheitsgefühl), werden Sie damit zu einem „begründeten Verdachtsfall". Bitte melden Sie sich (nach vorheriger telefonischer Absprache) bei Ihrer Hausärztin oder Ihrem Hausarzt, um einen Abstrich und ggf. weitere Diagnostik durchführen zu lassen.

Kontaktpersonen der Kategorie 2 sind nach der Falldefinition des Robert Koch-Institutes Personen, die zwar Kontakt, aber keinen engen Kontakt (weniger als 15 Minuten face-to-face) zu einer positiv getesteten Person hatten und keine Krankheitssymptome zeigen. 

Wenn das auf Sie zutrifft, bleiben Sie bitte die nächsten 14 Tage möglichst zuhause und halten Sie sich nach Möglichkeit von anderen Personen fern.

Downloadbereich für Kontaktpersonen der Kategorie 2

Wenn Sie Symptome haben oder entwickeln (wie Husten, Schnupfen, Halsschmerzen, Durchfall, Fieber, Krankheitsgefühl), gelten Sie damit als begründeter Verdachtsfall. Bitte melden Sie sich bei Ihrer Hausärztin oder Ihrem Hausarzt (nach vorheriger telefonischer Absprache).

Hinweis: Bei schweren Symptomen wie Atemnot, Fieber über 38,5°C und schwerem Krankheitsgefühl wenden Sie sich sofort an Ihren Hausarzt oder außerhalb der Sprechzeiten an den ärztlichen Bereitschaftsdienst unter der Nummer 116117. Besprechen sie Ihre Situation auf jeden Fall zunächst telefonisch. 

Fragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Kontakt:

Landkreis Fulda
Bürgerservice
Wörthstraße 15
36037 Fulda

Bürgerservice: 0661 115
Telefon: 0661 6006-0
Fax: 0661 6006-1099
E-Mail: buergerservice(at)landkreis-fulda.de

telefonische Erreichbarkeit:
Montag - Freitag 08:00 Uhr - 18:00 Uhr

 

Bürgertelefon des Gesundheitsamtes:
0661 6006-6009
telefonische Erreichbarkeit:
Montag - Donnerstag 7.30 - 16.30 Uhr
Freitag 7.30 Uhr - 15.00 Uhr

Hessenweite Hotline:
0800-5554666
telefonische Erreichbarkeit: 
Montag - Sonntag  08:00 - 20:00 Uhr

Ärztlicher Bereitschaftsdienst:
116-117
Bei Symptomen und medizinischen Fragen den ärztlichen Bereitschaftsdienst kontaktieren.

WEITERE SERVICE SEITEN für alle Mitbürger(innen)

Zum Pflegestützpunkt

Pflegestützpunkt

Zum Pflegestützpunkt >

Lernorte der Region

Lernorte der Region

Zu den Lernorten >

Landratsamt Fulda

Wörthstraße 15
36037 Fulda

Bürgerservice: (06 61) 115
Telefon: (06 61) 60 06-0
Telefax: (06 61) 60 06-10 99

E-Mail: buergerservice(at)landkreis-fulda.de