Schuleingangsuntersuchungen

Eine der wichtigsten Aufgaben des Schul- und Jugendärztlichen Dienstes ist die Schuleingangsuntersuchung für alle Kinder, die bis einschließlich 01. Juli. das 6. Lebensjahr vollendet haben.

In Hessen ist die Untersuchung gemäß dem Hess. Schulgesetz (§§ 70,71), der Verordnung zur Schulgesundheit, dem Hess. Gesetzes über den öffentlichen Gesundheitsdienst (HGöGD, § 10) sowie dem Infektionsschutzgesetz (IfSG) gesetzlich vorgeschrieben.

Die Aufgabe der Schuleingangsuntersuchung ist die Erfassung von schulrelevanten Entwicklungsstörungen, chronischen Erkrankungen oder Behinderungen, um Risiken für die gesundheitliche Entwicklung von Schulkindern frühzeitig zu erkennen und vorbeugende Fördermaßnahmen einzuleiten. Ziel ist es, jedem Kind die bestmöglichen Voraussetzungen für eine erfolgreiche Beschulung zu ermöglichen.

Verlauf der Schuleingangsuntersuchung:

  • Anamnese und Überprüfung von Vorsorgestatus und Impfstatus
  • Sehtest (Sehschärfeprüfung mittels Tesgerät (Rodatest), Prüfung des räumlichen Sehvermögens (Langtest II) und Prüfung der Farbtüchtigkeit (ISHIAHRA-Tafeln))
  • Hörtest (Prüfung der Hörfähigkeit mittels Kopfhörer-Testgerät (Audiometer))
  • Ärztliche Untersuchung (Körperliche Untersuchung, Entwicklungstest-SENS)
  • Fachliche Beratung der Eltern und der Schule

Bei Notwendigkeit wird eine weitere Abklärung beim Facharzt veranlasst.

Fragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Kontakt:

Landkreis Fulda
Gesundheitsamt
Otfrid-von-Weißenburg-Str. 3
36043 Fulda

Bürgerservice: 0661 115
Telefon: 0661 6006-0
Fax: 0661 6006-6045
E-Mail: schularzt@landkreis-fulda.de

 

 

Wir bieten Ihnen, ...

um unnötige Wartezeiten zu vermeiden die Möglichkeit, Termine bzw. telefonische Rückrufe über den Bürgerservice zu vereinbaren.

Bitte nehmen Sie diesen Service in Anspruch!

Öffnungszeiten:
Montag, Dienstag, Donnerstag 08:30 Uhr - 15:30 Uhr
Mittwoch und Freitag 08:30 Uhr - 12:30 Uhr

telefonische Erreichbarkeit:
Montag - Freitag 08:00 Uhr - 18:00 Uhr

WEITERE SERVICE SEITEN für alle Mitbürger(innen)

Pflegestützpunkt

Zum Pflegestützpunkt >

Mitfahrzentrale Rhön

Sparen und Umwelt schonen >

Landratsamt Fulda

Wörthstraße 15
36037 Fulda

Telefon: (06 61) 60 06-0
Telefax: (06 61) 60 06-4 49

E-Mail: info@landkreis-fulda.de