Zuchtvieh

Zuchtvieh: fotolia.de © Countrypixel, Foto: 121978966

Der Landkreis Fulda unterstützt freiwillig die Bestrebungen von viehhaltenden Betrieben, das genetische Potential ihrer Rinder- oder Schweinebeständen zu verbessern, indem der Zukauf aus anerkannten Zucht- oder Herdbuchbeständen gefördert wird.

Aufgrund der De-minimis-Regelung erfolgt diese Förderung als Pauschalförderung, welche sich an der Größe der Bestände orientiert.

Weiter unterstützt der Landkreis Aufwendungen für Auftriebsprämien für Fohlen und Stuten.

Unterstützt werden auch Zuchtverbände und Jungzüchtervereinigungen.

Fragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Kontakt:

Landkreis Fulda
Landwirtschaft
Wörthstraße 15
36037 Fulda

Bürgerservice: 0661 115
Telefon: 0661 6006-0
Fax: 0661 6006-750
E-Mail: landwirtschaft@landkreis-fulda.de

 

 

Wir bieten Ihnen, ...

um unnötige Wartezeiten zu vermeiden die Möglichkeit, Termine bzw. telefonische Rückrufe über den Bürgerservice zu vereinbaren.

Bitte nehmen Sie diesen Service in Anspruch!

Öffnungszeiten:
Montag, Dienstag, Donnerstag 
08:30 Uhr - 15:30 Uhr
Mittwoch, Freitag 
08:30 Uhr - 12:30 Uhr

WEITERE SERVICE SEITEN für alle Mitbürger(innen)

Zum Pflegestützpunkt

Pflegestützpunkt

Zum Pflegestützpunkt >

Landratsamt Fulda

Wörthstraße 15
36037 Fulda

Bürgerservice: (06 61) 115
Telefon: (06 61) 60 06-0
Telefax: (06 61) 60 06-10 99

E-Mail: buergerservice@landkreis-fulda.de