Zur Region Fulda Webseite
Landkreis Fulda App

Bitte verwenden Sie einen anderen Browser, um ReadSpeaker problemlos zu nutzen.

Abfall und Wertstoffmengen

Abfallmengen

Hausmüll

Diagramm Hausmüll

Weitere interessante Daten und Fakten zum Hausmüll für das Jahr 2020 (Angaben jeweils nur für die Landkreisgemeinden mit rd. 154.800 Einwohnern ohne Stadt Fulda):

Hausmüllaufkommen: rd. 24.000 t
Anzahl Restmüll-Tonnen: rd. 49.600 Stück
Anzahl Leerungen: rd. 979.800 Leerungen pro Jahr
Kosten Einsammlung: rd. 1,19 Mio. EUR
Kosten Hausmüllentsorgung: rd. 2,6 Mio. EUR

Sperrmüll

Diagramm Sperrmüll

Weitere interessante Daten und Fakten zum Sperrmüll für das Jahr 2020 (Angaben jeweils nur für die Landkreisgemeinden mit rd. 154.800 Einwohnern ohne Stadt Fulda):

Sperrmüllaufkommen: rd. 1.810 t
angefahrene Grundstücke: rd. 16.200 Grundstücke
Kosten Einsammlung: rd. 202.400 EUR
Kosten Spermüllentsorgung: rd. 208.500 EUR

Abfälle aus Industrie-, Gewerbe- und Dienstleistungsbetrieben

Diagramm

Bei den Mengenangaben handelt es sich überwiegend um gemischte gewerbliche Abfälle mit ähnlicher Zusammensetzung wie Hausmüll, um Bauabfälle sowie um Abfälle aus mechanischer Abfallbehandlung-/sortierung.

Wertstoffmengen

Altpapier

Diagramm Altpapier

Weitere interessante Daten und Fakten zum Altpapier für das Jahr 2020 (Angaben jeweils nur für die Landkreisgemeinden mit rd. 154.800 Einwohnern ohne Stadt Fulda):

Altpapieraufkommen: rd. 11.310 t
Anzahl Papier-Tonnen: rd. 48.400 Stück
Anzahl Leerungen: rd. 578.800 Leerungen pro Jahr
Kosten Einsammlung: rd. 788.900 EUR

Altglas

Diagramm Altglas

Weitere interessante Daten und Fakten zum Altglas für das Jahr 2020:

Aufkommen Braunglas: rd. 784 t
Aufkommen Grünglas: rd. 1.464 t
Aufkommen Weißglas: rd. 2.981 t 
Anzahl Containerstellplätze (ohne Stadt Fulda): rd. 230 Standplätze

Gelber Sack/ Gelbe Tonne

Diagramm

Weitere interessante Daten und Fakten zu Gelben Säcken/gelben Tonnen für das Jahr 2020 (Angaben für den gesamten Landkreis Fulda)

Aufkommen Leichtverpackungsabfälle: rd. 8.230 t
Anzahl Gelbe-Tonnen: rd. 63.490 Stück
Anzahl Gelbe Säcke: rd. 943.150 pro Jahr

Hinweis: Für die Gelben Säcke/Gelben Tonnen sind nach dem Willen des Gesetzgebers derzeit 9 private Systemträger für die gesamte Bundesrepublik verantwortlich, die die Entsorgungsleistungen eigenverantwortlich beauftragen. Die Finanzierung erfolgt nicht über die von den Städten und Gemeinden erhobenen Müllgebühren, sondern über "Lizenzentgelte", die jeder Bürger direkt beim Kauf eines Produktes für die Sammlung und Entsorgung der dazugehörenden Verpackung bereits mitbezahlt.

Bioabfall

Diagramm Bioabfall

Weitere interessante Daten und Fakten zum Bioabfall für das Jahr 2020 (Angaben jeweils nur für die Landkreisgemeinden mit rd. 154.800 Einwohnern ohne Stadt Fulda):

Bioabfallaufkommen: rd. 16.040 t
Anzahl Bio-Tonnen: rd. 36.840 Stück
Anzahl Leerungen: rd. 771.700 Leerungen pro Jahr
Kosten Einsammlung: rd. 962.800 EUR
Kosten Bioabfallbehandlung: rd. 1,6 Mio. EUR

Altholz aus Sperrmüll

Diagramm Altholz aus Sperrmüll

Interessante Daten und Fakten zum Altholz aus der Sperrmüllabfuhr für das Jahr 2020 (Angaben jeweils nur für die Landkreisgemeinden mit rd. 154.800 Einwohnern ohne Stadt Fulda):

Altholzaufkommen: rd. 1.680 t
angefahrene Grundstücke: rd. 16.190 Grundstücke
Kosten Einsammlung: rd. 283.860 EUR
Kosten Altholzverwertung: rd. 125.900 EUR

Elektrogroßgeräte (ohne Kühlgeräte)

Diagramm

Elektrokleingeräte

Diagramm Elektrokleingeräte

Bei Elektrokleingeräten handelt es sich überwiegend um Monitore, Fernsehgeräte, Geräte der Unterhaltungs- und Informationstechnik, elektrische Spielzeuge, elektrische Werkzeuge und elektrische Haushaltsgeräte, die unter das Elektroaltgerätegesetz fallen und getrennt gesammelt werden müssen. Die eingesammelten Geräte werden einem gesetzlich vorgegebenem zentralen Rücknahmesystem des Handels zurückgegeben (EAR = "Elektroaltgeräte-Register").

Sonstige Abfälle

Kühlgeräte

Diagramm Kühlgeräte

Sonderabfall ("gefährliche Abfälle")

Diagramm Sonderabfall

 

davon:

Batterien     8,5 t
mit gefährlichen Stoffen verschmutzte Abfälle     0,9 t
Lösemittel   19,2 t
Lacke, Farben, Kleber   29,5 t
Verpackungen mit gefählrichen Inhalten     1,8 t
Altmedikamente     2,3 t
vermischte Abfälle für Sonderabfallverbrennungsanlagen   11,1 t
sonstige gefährliche Abfälle     2,4 t

Wertstoffhöfe

Mineralischer Bauschutt

Diagramm

Interessante Daten und Fakten zu den Wertstoffhöfen - mineralischer Bauschutt für das Jahr 2020 (Angaben jeweils nur für die Landkreisgemeinden mit rd. 154.800 Einwohnern ohne Stadt Fulda):

Bauschuttaufkommen: rd. 2.230 t
Anzahl Containerabfuhren: rd. 310 Abfuhren pro Jahr
Kosten Einsammlung/Entsorgung: rd. 67.500 EUR

Altmetall

Diagramm

Interessante Daten und Fakten zu den Wertstoffhöfen - Altmetall für das Jahr 2020 (Angaben jeweils nur für die Landkreisgemeinden mit rd. 154.800 Einwohnern ohne Stadt Fulda):

Altmetallaufkommen: rd. 368 t
Anzahl Containerabfuhren: rd. 290 Abfuhren pro Jahr
Kosten Einsammlung: rd. 32.620 EUR
Erlöse aus Altmetallverwertung: rd. 59.580 EUR

Grünabfall

Diagramm

Interessante Daten und Fakten zu den Wertstoffhöfen - Grünabfall für das Jahr 2020 (Angaben jeweils nur für die Landkreisgemeinden mit rd. 154.800 Einwohnern ohne Stadt Fulda):

Grünabfallaufkommen: rd. 2.967 t
Anzahl Containerabfuhren: rd. 410 Abfuhren pro Jahr
Kosten Einsammlung/Entsorgung: rd. 168.940 EUR

Unverwertbarer Baurestabfall

Diagramm

Interessante Daten und Fakten zu den Wertstoffhöfen - Baurestabfall für das Jahr 2020 (Angaben jeweils nur für die Landkreisgemeinden mit rd. 154.800 Einwohnern ohne Stadt Fulda):

Baurestabfallaufkommen: rd. 1.377 t
Anzahl Containerabfuhren: rd. 269 Abfuhren pro Jahr
Kosten Einsammlung: rd. 44.100 EUR
Kosten Entsorgung: rd. 158.400 EUR

Altholz (Bauholz)

Diagramm

Interessante Daten und Fakten zu den Wertstoffhöfen - Altholz für das Jahr 2020 (Angaben jeweils nur für die Landkreisgemeinden mit rd. 154.800 Einwohnern ohne Stadt Fulda):

Altholzaufkommen: rd. 1.542 t
Anzahl Containerabfuhren: rd. 312 Abfuhren pro Jahr
Kosten Einsammlung/Entsorgung: rd. 139.700 EUR

Fragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Kontakt:

Landkreis Fulda
Abfallwirtschaft
Eingang Kurfürstenstraße
Heinrich-von-Bibra-Platz 5-9
36037 Fulda

Bürgerservice: 0661 115
Telefon: 0661 6006-0
Fax: 0661 6006-7870
E-Mail: abfallwirtschaft(at)landkreis-fulda.de

 

Wir bieten Ihnen, ...

um unnötige Wartezeiten zu vermeiden die Möglichkeit, Termine bzw. telefonische Rückrufe über den Bürgerservice zu vereinbaren.

Bitte nehmen Sie diesen Service in Anspruch!

Öffnungszeiten:
Montag, Dienstag, Donnerstag 
08:30 Uhr - 15:30 Uhr
Mittwoch, Freitag 
08:30 Uhr - 12:30 Uhr

WEITERE SERVICE SEITEN für alle Mitbürger(innen)

Zum Pflegestützpunkt

Pflegestützpunkt

Zum Pflegestützpunkt >

Lernorte der Region

Lernorte der Region

Zu den Lernorten >

Landratsamt Fulda

Wörthstraße 15
36037 Fulda

Bürgerservice: (06 61) 115
Telefon: (06 61) 60 06-0
Telefax: (06 61) 60 06-10 99

E-Mail: buergerservice(at)landkreis-fulda.de