Zur Region Fulda Webseite

Schülerbeförderung

Schüler im Bus
fotolia

Antrag auf Übernahme der Schülerbeförderungskosten
Übersichtskarte Gültigkeitsbereich Schülerticket Hessen

Der Landkreis Fulda ist Träger der Schülerbeförderung und zuständig für die Übernahme der Beförderungskosten für die Schülerinnen und Schüler, die mit erstem Wohnsitz in einer Gemeinde bzw. Stadt im Gebiet des Landkreises Fulda gemeldet sind.

Den Antrag auf Übernahme der Schülerbeförderungskosten können Sie als PDF-Datei herunterladen oder im Sekretariat der besuchten Schule sowie bei dem Fachdienst Schulen des Landkreises Fulda erhalten.

…wenn es um Schülerbeförderung geht

Ein Anspruch auf Übernahme der Schülerbeförderungskosten nach dem Hessischen Schulgesetz (§ 161 HSchG) besteht für die Schülerinnen und Schüler, die eine Allgemeinbildende Schule bis zum Ende der Mittelstufe (Klasse 10) bzw. Klasse 9 des Gymnasiums oder einer Beruflichen Schule (Grundstufe der Berufsschule – 1. Ausbildungsjahr, Berufsvorbereitungsjahr, Berufsgrundbildungsjahr, 1. Jahr einer zweijährigen Berufsfachschule) besuchen.

Der Anspruch auf Übernahme der Beförderungskosten wird eingeschränkt, wenn nicht die zuständige bzw. nächstgelegene aufnahmefähige Schule der besuchten Schulform gewählt oder ein für den Schulweg angebotenes öffentliches Verkehrsmittel nicht benutzt wird.

Außerdem muss der Schulweg bei Schülerinnen und Schülern der Grundschule (Klasse 1-4) mindestens zwei Kilometer von der Wohnung zur Schule entfernt sein. Bei den Schülerinnen und Schülern der Klassen 5 bis 10 (bzw. 5 bis 9 Gymnasium) muss der zumutbare Fußweg mindestens drei Kilometer betragen.

Der Landkreis Fulda erfüllt seine Pflicht zur Schülerbeförderung durch die Ausgabe des Schülertickets Hessen oder eine halbjährlich rückwirkende Kostenerstattung.

In verschiedenen Presseberichten wurde inzwischen über das Schülerticket Hessen ab dem 01.08.2017 berichtet. Den Berichten konnte entnommen werden, dass Schülerinnen und Schüler sowie Auszubildende mit dem Schülerticket die Busse und Bahnen in ganz Hessen und zu allen dargestellten Haltepunkten über die Landesgrenze hinaus nutzen können.

Der Landkreis Fulda wird das Schülerticket Hessen für alle anspruchsberechtigten Schülerinnen und Schüler, die im Linienverkehr befördert werden, ab dem Schuljahr 2017/2018 über den Rhein-Main-Verkehrsverbund (RMV) zur Verfügung stellen. Von dort aus werden die Tickets direkt an die Antragsteller versandt. Hierbei ist zu beachten, dass der Anspruch auf Übernahme der Schülerbeförderungskosten nach § 161 des Hessischen Schulgesetzes nicht verändert wurde. Eine Änderung des Schulgesetzes durch das Land Hessen ist derzeit nicht vorgesehen.

Alle übrigen Schülerinnen und Schüler sowie Auszubildenden können das Schülerticket Hessen im freien Verkauf an den bekannten Verkaufsstellen zum Preis von 365,00 € pro Jahr erwerben.

Grundsätzlich ist zu beachten, dass unabhängig von dem tatsächlichen Zeitraum der Sommerferien, das Schuljahr zum 01. August beginnt und am 31. Juli des folgenden Kalenderjahres endet (§ 57 Hessisches Schulgesetz). Für die Erstattung der Fahrtkosten wird der v. g. Zeitraum durch den Fachdienst Schulen des Landkreises Fulda zugrunde gelegt.

Die Erstellung der Tickets erfolgt über eine zentrale Stelle des Rhein-Main-Verkehrsverbundes. Von dort werden die Tickets direkt an die Adresse der Antragsteller/-innen versandt. Bei Schul- oder Wohnortwechsel endet der Beförderungsanspruch. Es ist in jedem Fall ein neuer Antrag über die Schule zu stellen.

Verlust oder Beschädigung des Fahrausweises

Bei Verlust oder Beschädigung des Fahrausweises stellen die zuständigen Verkehrsträger gegen eine Bearbeitungsgebühr von 10,00 € ein neues Ticket aus und das bisherige wird automatisch gesperrt.

Weitere Informationen zum Schülerticket Hessen erhalten Sie auf dem Internetauftritt des Schülertickets Hessen.

Ansprechpartner bei Fragen im Öffentlichen Personennahverkehr:

Kontakt:
Lokalen Nahverkehrsgesellschaft Fulda mbH
Zieherser Weg 2 (Richthalle)
36037 Fulda

Telefon: 0661 96942 0
Telefax: 0661 96942 32
E-Mail: info@lng-fulda.de
Internet: www.lng-fulda.de

Kontakt:
RhönEnergie Fulda GmbH
Busbahnhof Stadtschloss
36037 Fulda

Telefon:  0661 12-375
Telefax: 0661 12-377
E-Mail:    info.nahverkehr@re-verkehr.de
Internet: www.re-fd.de/nahverkehr

Fragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Kontakt:
Landkreis Fulda
Fachdienst Schulen
Wörthstraße 15
36037 Fulda

Bürgerservice: 0661 115
Telefon: 0661 6006 0
Fax: 0661 6006 1499
schuelerbefoerderung@landkreis-fulda.de

Wir bieten Ihnen, ...
um unnötige Wartezeiten zu vermeiden die Möglichkeit, Termine bzw. telefonische Rückrufe über den Bürgerservice zu vereinbaren.

Bitte nehmen Sie diesen Service in Anspruch!

Öffnungszeiten:
Montag - Donnerstag 08.00 Uhr - 18.00 Uhr
Freitag 08.00 Uhr - 14.00 Uhr

Telefonische Erreichbarkeit:
Montag - Freitag 08.00 Uhr - 18.00 Uhr

WEITERE SERVICE SEITEN für alle Mitbürger(innen)

Zum Pflegestützpunkt

Pflegestützpunkt

Zum Pflegestützpunkt >

Sparen und Umwelt schonen

Mitfahrzentrale Rhön

Sparen und Umwelt schonen >

Landratsamt Fulda

Wörthstraße 15
36037 Fulda

Telefon: (06 61) 60 06-0
Telefax: (06 61) 60 06-4 49

E-Mail: info@landkreis-fulda.de