Zur Region Fulda Webseite

Schulentwicklungsplanung

Personen arbeiten an einem Dokument
fotolia.de © Robert Kneschke, Foto: 164141442

Um Ihnen eine Einblick in die Bedeutung der Schulentwicklungsplanung zu geben, haben wir für Sie eine Auflistung mit den Aufgaben, Zielsetzungen und Kooperationspartnern zusammen gestellt:

1. Zentrale Aufgaben der Schulentwicklungsplanung:

- Erarbeitung und Fortschreibung von Schulentwicklungsplänen
- Planung von Veränderungen des Schulangebots
- Festlegung von Schulbezirken für Grundschulen und Schuleinzugsgebieten für weiterführende Schulen
- Mitwirkung bei der Bestellung von Schulleitungen
- Stellungnahmen für Gestattungen (insbesondere Einzugsbereich Grundschulen - siehe Grundschulbezirkssatzung)
- Namensgebung von Schulen
- Erarbeitung von schulorganisatorischen Maßnahmen
- Mitwirkung bei Schulversuchen

2. Wir kooperieren unter anderem mit:

-
dem Hessischen Kultusministerium
- den Staatlichen Schulämtern
- den Schulleitungen
- den Elternvertretungen und Schülervertretungen
- den Gemeinden
- den Hessischen Landkreisen
- den Fachdiensten des Landkreises Fulda

3. Warum ist eine Schulentwicklungsplanung notwendig?

-
Hauptsächlich durch die Veränderung von Schülerzahlen, die der demografischen Entwicklung unterworfen sind
- Durch Veränderungen von Schülerzahlen in einzelnen Schulen
- Durch die Schulwahlfreiheit
- Durch die Ausweisung neuer Baugebiete

4. Was ist das Ziel der Schulentwicklungsplanung?

-
Eine differenzierte und gut ausgebaute Schullandschaft im Landkreis Fulda
- Jeder Schüler und jede Schülerin soll in zumutbarer Entfernung zum eigenen Wohnort eine gute Schule entsprechend seiner/ihrer Eignung und seinen/ihrer Leistungen vorfinden.

5. Wie erfolgt die Schulentwicklungsplanung?

- Die Schulentwicklungsplanung ist ein mehrstufiger Prozess, der in Zusammenarbeit von Schulträger, Kultusministerium und dem Staatlichen Schulamt eine enge Kooperation erfordert.
- Die Basis sind feste Vorgaben durch das Land Hessen wie z. B. Zügigkeit, Richtwerte, Schulweg usw.
- Die eigentliche Planungsarbeit ist beim Schulträger.
- Die Genehmigung des Schulentwicklungsplanes und der Fortschreibungen erfolgt durch das Land Hessen.

Fragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Kontakt:
Landkreis Fulda
Fachdienst Schulen
Wörthstraße 15
36037 Fulda

Bürgerservice: 0661 115
Telefon: 0661 6006 0
Fax: 0661 6006 1499
kreisschulverwaltung@landkreis-fulda.de

Wir bieten Ihnen, ...
um unnötige Wartezeiten zu vermeiden die Möglichkeit, Termine bzw. telefonische Rückrufe über den Bürgerservice zu vereinbaren.

Bitte nehmen Sie diesen Service in Anspruch!

Öffnungszeiten:
Montag - Donnerstag 08.00 Uhr - 18.00 Uhr
Freitag 08.00 Uhr - 14.00 Uhr

Telefonische Erreichbarkeit:
Montag - Freitag 08.00 Uhr - 18.00 Uhr

WEITERE SERVICE SEITEN für alle Mitbürger(innen)

Zum Pflegestützpunkt

Pflegestützpunkt

Zum Pflegestützpunkt >

Landratsamt Fulda

Wörthstraße 15
36037 Fulda

Telefon: (06 61) 60 06-0
Telefax: (06 61) 60 06-4 49

E-Mail: info@landkreis-fulda.de