Der Hessische Gründerpreis 2016

Was ist der Hessische Gründerpreis?

 Der Hessische Gründerpreis wird seit 2003 verliehen, seit 2006 ist der "Initiativkreis Gründertage Hessen" Veranstalter. In ihm sind Akteure der hessischen Gründungsförderung zusammengeschlossen. Ziel ist die Information über und Sensibilisierung für das Thema, damit mehr Menschen erfolgreich eine selbständige Existenz aufbauen können. Auch dem Erfahrungsaustausch und der Netzwerkpflege unter Experten der Gründungsförderung dienen die Gründertage. Um einen Impuls für das regionale Gründungsklima zu geben, finden sie jährlich in einer anderen hessischen Region statt. Im Rahmen der Gründungstage gibt es auch eine Fachtagung für Gründungsförderer.

Schirmherr des Hessischen Gründerpreises 2016 ist, wie in den letzten Jahren, Tarek Al-Wazir, der hessische Minister für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung.

Die Gastgeber sind in diesem Jahr die Stadt Oberursel sowie das Existenzgründernetzwerk aus Friedrichsdorf und Bad Homburg.

 "Der Hessische Gründerpreis ist eine hervorragende Möglichkeit, das eigene Unternehmen einem breiteren Publikum vorzustellen und die eigene Leistungsfähigkeit zu präsentieren. Wahrgenommen zu werden, neue Kontakte zu knüpfen und sich mit den Mitbewerbern zu vergleichen - das hilft einfach enorm dabei, sich weiterzuentwickeln."

-Marcus Wohlleben, geschäftsführender Gesellschafter des IT-Dienstleisters Cloud Pilot, Träger des Hessischen Gründerpreises 2008-

 "Wir zeichnen erfolgreiche Gründungen aus, aber die Kriterien sind nicht nur Umsatz und Gewinn. Konzepte oder Gründungsideen werden nicht ausgezeichnet, nur junge Unternehmen, die den Schritt schon gewagt haben und tatsächlich erfolgreich am Markt agieren."

-Elisabeth Neumann, Projektleiterin Gründertage Hessen-

 Teilnahmekriterien

Bewerben kann sich jedes junge Unternehmen und Existenzgründer, die nicht länger als fünf Jahre auf dem Markt sind. Die Gründer dürfen für ihren Lebensunterhalt nicht auf staatliche Mittel angewiesen sein - dadurch hebt sich der Preis von vielen ab.

Kategorien

 Der Hessische Gründerpreis 2016 wird in folgenden Kategorien vergeben:

- Mutige Gründung - Start aus schwieriger persönlicher Situation

- Geschaffene Arbeitsplätze - Zahl und Qualität der geschaffenen Arbeitsplätze

- Innovative Geschäftsidee - Innovative Produkte oder neuartige Dienstleistungen

Das Bewerbungsverfahren

Bewerbungen sind eigeninitiativ und auf Vorschlag möglich. Informationen, Bewerbungs- und Vorschlagsformulare finden Sie auf der Webseite der Gründertage Hessen (www.gruendertage-hessen.de). Gründer müssen sich in mehreren Runden verschiedenen Jurys präsentieren, Halbfinale und Finale finden am 11. Oktober 2016 und 10. November 2016 statt. Verliehen wird der Preis im Anschluss an das Finale im Rahmen einer Festveranstaltung in Bad Homburg.

Fristende

Die Bewerbungsfrist endet am 7. September 2016.


Termine 2016

Auftaktveranstaltung FULDA am 7. Juni 2016, 18:00 Uhr, im ITZ Fulda im Konferenzraum 1 und 2, Am Alten Schlachthof 4, 36037 Fulda

Speednetworking für Gründer am 8. Juni 2016, 19:00 in Friedrichsdorf

Auftaktveranstaltung FRANKFURT am 14. Juni 2016, 19:00 Uhr, IHK Frankfurt, Börsenplatz 4, 60313 Frankfurt, Konferenzraum 1

Auftaktveranstaltung DARMSTADT am 28. Juni 2016, 18:00 Uhr, IHK Darmstadt, Rheinstraße 89, 64295 Darmstadt, Sitzungssaal

Auftaktveranstaltung WIESBADEN am 29. Juni 2016, 19:00 Uhr, heimathafen Wiesbaden, Karlstraße 22, 65185 Wiesbaden

Auftaktveranstaltung KASSEL am 14. Juli 2016, 18:30 Uhr, Science Park Kassel, Universitätsplatz 12, 34127 Kassel

Unternehmensnachfolge-Workshop für Gründer am 22. September 2016, 15:00, in Bad Homburg

Fachtagung der Hessischen Gründungsförderer am 10. November 2016, 11:00 - 16:30 Uhr in Oberursel

Preisverleihung des Hessischen Gründerpreises 2016 am 10. November 2016, 19:00 mit Schirmherr Tarek Al-Wazir in Bad Homburg 

Fragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Kontakt:

Landkreis Fulda
Wirtschaftsförderung, Standortmarketing
Wörthstraße 15
36037 Fulda

Bürgerservice: 0661 115
Telefon: 0661 6006-0
Fax: 0661 6006-770
wirtschaftsfoerderung@landkreis-fulda.de

 

 

Wir bieten Ihnen, ...

um unnötige Wartezeiten zu vermeiden die Möglichkeit, Termine bzw. telefonische Rückrufe über den Bürgerservice zu vereinbaren.

Bitte nehmen Sie diesen Service in Anspruch!

Öffnungszeiten:
Montag, Dienstag, Donnerstag 
08:30 Uhr - 15:30 Uhr
Mittwoch, Freitag 
08:30 Uhr - 12:30 Uhr

WEITERE SERVICE SEITEN für alle Mitbürger(innen)

Zum Pflegestützpunkt

Pflegestützpunkt

Zum Pflegestützpunkt >

Sparen und Umwelt schonen

Mitfahrzentrale Rhön

Sparen und Umwelt schonen >

Landratsamt Fulda

Wörthstraße 15
36037 Fulda

Telefon: (06 61) 60 06-0
Telefax: (06 61) 60 06-4 49

E-Mail: info@landkreis-fulda.de