Zur Region Fulda Webseite

Newsarchiv

Erstellt:  Montag, 14. Januar 2019

Alle Rechte und Pflichten als Deutsche mit Einbürgerung durch Landkreis erhalten

Foto: Leoni Rehnert

Foto: Leoni Rehnert

Erster Kreisbeigeordneter Schmitt begrüßt zwölf neue Staatsbürger

FULDA. Zwölf Bürgerinnen und Bürger aus dem Landkreis Fulda sind seit Kurzem deutsche Staatsbürger. Erster Kreisbeigeordneter Frederik Schmitt begrüßte sie bei der Einbürgerungsfeier herzlich als neue Bürger.

Ihre Wurzeln haben die neuen Staatsbürger in Afghanistan, Polen, Italien, den Niederlanden, Tschechien, Kroatien, Bosnien-Herzegowina, Lettland, Rumänien und auf den Philippinen. Ihre Entscheidung, die deutsche Staatsbürgerschaft anzunehmen, haben sie ganz bewusst getroffen. Zu dieser Entscheidung und den damit verbundenen Rechten und Pflichten beglückwünschte Erster Kreisbeigeordneter Frederik Schmitt die zwölf Neu-Eingebürgerten.

Mit der Aushändigung der Einbürgerungsurkunde wurden deutsche Staatsbürger: Sylvia Weber (Ebersburg), Laurentiu-Dan Iorga (Uttrichshausen), Marija Kovtuna, Samuels Kovtuns (beide Bad Salzschlirf), Anto Paradzik (Neuhof), Lucie Schuster (Dipperz), Lukasz Marek Kowalczyk (Hilders), Nelly Wehner (Kalbach), Behrouz Saied Jouzjani, Baylan Saied Jouzjani, Elina Saied Jouzjani (alle drei Hofbieber), Agnieszka Fulco und Gabriel Fulco (beide Bad Salzschlirf).

WEITERE SERVICE SEITEN für alle Mitbürger(innen)

Zum Pflegestützpunkt

Pflegestützpunkt

Zum Pflegestützpunkt >

Landratsamt Fulda

Wörthstraße 15
36037 Fulda

Bürgerservice: (06 61) 115
Telefon: (06 61) 60 06-0
Telefax: (06 61) 60 06-10 99

E-Mail: buergerservice@landkreis-fulda.de