Zur Region Fulda Webseite
Landkreis Fulda App

Newsarchiv

Erstellt:  Donnerstag, 11. April 2019

Neuer Pflanzwettbewerb und Ratgeberbroschüre der Initiative „Deutschland summt“

Zu den Pflanzen, die Menschen und Insekten gleichsam erfreuen, gehören auch Ringelblumen. Foto: Sandra Limpert

Zu den Pflanzen, die Menschen und Insekten gleichsam erfreuen, gehören auch Ringelblumen. Foto: Sandra Limpert

Von Arnika bis Zitronenmelisse: Vorschläge für eine Bienenweide

REGION, 10.04.2019 - Die Sonne scheint und in den Eingangsbereichen der Geschäfte verführen bunte Frühblüher zum Kauf - da juckt es jeden Hobbygärtner in den Fingern. Doch bevor es loslegt mit der Bepflanzung, lohnt sich ein Blick auf die Homepage der gemeinnützigen Stiftung für Mensch und Umwelt. Deren 2010 in Berlin gestartete Initiative  „Deutschland summt!“ möchte Aufmerksamkeit für die Bienen, die Stadt-Natur und unsere Abhängigkeit von einem funktionierendem Ökosystem schaffen.

Auf der Seite „Wir tun was für die Bienen“ im Internet finden sich zahlreiche interessante Tipps, beispielsweise rund um die Gartenarbeit im Frühjahr. Eine Liste mit Fotos stellt Pflanzen vor, die in Balkonkästen, auf Beeten und als Hecken Bienen reichhaltig Nektar und Pollen bieten. Von Arnika bis Zitronenmelisse gibt es eine große Auswahl, mit deren Hilfe sich jeder seine persönliche Augenweide, die zugleich eine Bienenweide ist, zusammenstellen kann.

Zum dritten Mal ruft die Initiative zudem Kommunen, Privatleute, Kindergärten, Schulen, Firmen und andere Gruppen zu einem Pflanzwettbewerb auf, bei dem es Geld- und Sachpreise zu gewinnen gibt. Handfeste Ratschläge (beispielsweise Wildbienen-Infos, Gärtner- und Gartentipps, Pflanzlisten) – die auch unabhängig von einer Wettbewerbsteilnahme inspirieren können – sind in einer 48-seitigen Broschüre mit dem Titel „Wir tun was für die Bienen“ zusammengefasst. Diese kann entweder heruntergeladen und selbst ausgedruckt oder gegen eine Spende von 50 Cent pro Exemplar unter wettbewerb@deutschland-summt.de bestellt werden. Der Wettbewerb hat am 1. April begonnen, eine Registrierung bis zum 31. Juli möglich.

Info

www.wir-tun-was-fuer-Bienen.de

www.stiftung-mensch-umwelt.de

www.deutschland-summt.de

WEITERE SERVICE SEITEN für alle Mitbürger(innen)

Zum Pflegestützpunkt

Pflegestützpunkt

Zum Pflegestützpunkt >

Lernorte der Region

Lernorte der Region

Zu den Lernorten >

Landratsamt Fulda

Wörthstraße 15
36037 Fulda

Bürgerservice: (06 61) 115
Telefon: (06 61) 60 06-0
Telefax: (06 61) 60 06-10 99

E-Mail: buergerservice@landkreis-fulda.de