Newsarchiv

Erstellt:  Montag, 13. Mai 2019

Tipps und Infos für interessierte Gastronomen

Logo Ökomodellregion

Start mit Bio auf den Tellern

LANDKREIS FULDA, 10.05.2019„Bio auf die Teller“ geht in die nächste Runde: Die Ökomodellregion Landkreis Fulda lädt wieder zu vier kostenfreien Veranstaltungen rund um das Thema Bio für Interessierte aus Gastronomie und Außer-Haus-Verpflegung ein. Start ist am Dienstag, 14. Mai, von 14 bis 16 Uhr, im Bio-Gästehaus LindenGut in Dipperz. 

 

Die Nachfrage nach Bio-Lebensmitteln in der Gastronomie steigt. „Mittlerweile legen immer mehr Gäste Wert auf Bio-Qualität in Restaurants und Gasthöfen“, sagt Simone Müller, Projektmanagerin der Ökomodellregion. Aber auch für Caterer, Betreiber von Kantinen sowie für Anbieter von Verpflegung in Kindertagesstätten und Schulmensen gewinnt das Thema an Aktualität. „Wir wollen mit der Veranstaltungsreihe Gastronomen, Köche und Caterer dabei unterstützen, mit Bioprodukten zu starten. Denn dahinter stehen eine nachhaltige, ressourcenschonende und tierfreundliche Landwirtschaft und eine schonende natürliche Verarbeitung. Die beste Hilfe bei der Information gewähren Kolleginnen und Kollegen, die bereits Erfahrung haben“, sagt Simone Müller.

Den Anfang macht am Dienstag, 14. Mai, 14 bis 16 Uhr, LindenGut im  Kohlgrunder Weg 1 in Dipperz – ein Haus  mit einem Bio-Anteil von 100 Prozent. Dort gibt Anja Lindner Auskunft über die Bio-Zertifizierung und über eine gelingende Einführung von Bioprodukten. Am Dienstag, 4. Juni, 14 bis 16 Uhr, geht es in der Dorfstube Rengersfeld, Rengersfeld 25, ebenfalls um die Bio-Zertifizierung. Die Inhaberinnen berichten unter anderem  über die erste Bio-Kontrolle nach der Zertifizierung 2018. Am Dienstag, 25. Juni, steht von 10.30 bis 17 Uhr der Besuch des Bio-Bauernhofs Eiwels in Niedenstein und des Bio-Restaurants Weissenstein in Kassel an. Die An- und Abreise erfolgt gemeinsam. Die Teilnehmer lernen zuerst den Bio-Bauern kennen, dann den Bio-Metzger und schließlich den Bio-Koch.

Am Dienstag, 16. Juli, 14 bis 16 Uhr, erläutert Küchenmeister Stefan Nüchter im Gasthof Altes Casino, Langenburg 1, in  Petersbergsein Konzept: Er kocht biologische, regionale und saisonale Gerichte. Zur besseren Vorbereitung wird um eine formlose Anmeldung jeweils freitags vor der Veranstaltung gebeten – bei der  Ökomodellregion Landkreis Fulda, Telefon (0661) 6006-7049, Fax (0661) 6006-7010 oder per Mail bei simone.mueller@landkreis-fulda.de.

 

WEITERE SERVICE SEITEN für alle Mitbürger(innen)

Zum Pflegestützpunkt

Pflegestützpunkt

Zum Pflegestützpunkt >

Lernorte der Region

Lernorte der Region

Zu den Lernorten >

Landratsamt Fulda

Wörthstraße 15
36037 Fulda

Bürgerservice: (06 61) 115
Telefon: (06 61) 60 06-0
Telefax: (06 61) 60 06-10 99

E-Mail: buergerservice@landkreis-fulda.de